Welches Schweißgerät für Anfänger(leicht zu bedienen)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Frage ist erstmal was willst du schweißen ? Mig / Mag ist ein allround Gerät damit kann man (fast) alles schweißen. Elektro / Inverter ist eher für dickere Sachen aber am einfachsten. Autogen geht auch bei feinerem Material und mann kann damit auch Löten, Brennschneiden usw. mit passenden Aufsätzen, das ist aber relativ teuer und Gefährlich. WIG ist eher für Edelstahl und Aluminium.

Hol dir ein gebrauchtes MIG/MAG aus dem Fachhandel. Lass bloß die Finger von dem günstigen Angeboten aus dem Baumarkt oder im Internet. Daran hat man nicht lange Freude und ein gutes Einstellen ist fast unmöglich bei den Geräten. Also besser ein Markengerät kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luxfel
30.11.2015, 21:18

wie dick muss das Werkstück für Elektro/Inverter denn sein?

0

Also für den Heimwerker-Bedarf ist Schutzgas bzw. MIG/MAG eigentlich gut geeignet. Für meine Zwecke finde ich das vollkommen in Ordnung. MIG/MAG-Schweißen ist für Anfänger auch recht gut erlernbar.

Wenn man nur ab und zu mal kurz was reparieren will muss es meiner Meinung nach auch nicht das teuerste Profigerät sein. Ich habe jedenfalls unter http://schweissgeraet-test.net/schutzgas-schweissgeraet-test/ was passendes gefunden. Bis jetzt hatte ich auch noch keine Probleme. Wenn das Schweißgerät aber mehrmals in der Woche genutzt wird, kann ich nicht genau sagen wie es das aushält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guck mal auf www.hobby-schweisser.de das hilft dir vllt weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt natürlich auch darauf an, was man schweißt. Wenn du es wirklich paar mal die Woche verwendest, dann würde ich schon auf was besseres zurück greifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schutzgas (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?