Frage von 010102, 80

Welches Rückgaberecht beim gebrauchten Roller mit falschen Angaben im Kaufvertrag?

Ich habe einen Roller gekauft und in dem Kaufvertrag steht nichts mit Rückgabe aber es wurden bei Schäden lediglich Kratzer an der Seite eingetragen. Als ich auf dem Weg vom Käufer nach Hause war ist direkt der Gaszug kaputt gegangen und ich konnte nicht mehr weiter fahren. Habe ihn darauf informiert und er meinte er lässt das reparieren. ( Siehe meine andere Frage - ) Der Roller wurde "repariert" durch einen bekannten von ihn aber nun ist alles noch schlimmer, er beschleunigt ungebremst und ich bin damit dann hingeflogen. Außerdem geht auch die Hupe nicht (ist zwar nicht sooo schlimm, aber hätte doch auch im Kaufvertrag stehen müssen) . Habe ich jetzt eine Chance den roller zuück zu geben, aufgrund falscher angaben im Kaufvertrag?

Antwort
von Hubert00Kahputt, 24

Das der Gaszug reißt kann er nicht vorhersehen, das es stümperhaft repariert wird wohl auch nicht. Er hat es reparieren lassen obwohl er eigentlich nicht verpflichtet war da es passiert ist als der Roller schon dir gehörte. Bleibt nur die Hupe und wegen der vom Vertrag zurücktreten halte ich für übertrieben.

Kommentar von 010102 ,

Naja, er hätte vielleicht erwähnen können, dass der alte Gaszug auch schon mit einer Feder verlängert wurde, weil sonst nämlich genau das gleiche vorher schon passiert ist. Jedenfalls konnte ich mit dem Roller insgesamt eine Stunde fahren. 

Kommentar von Hubert00Kahputt ,

Und das hat er dir gesagt

Kommentar von Hubert00Kahputt ,

Hättest ja auch erwähnen können vlt

Antwort
von Kreidler51, 51

War das ein Privater Kauf oder ein Händler. Wie alt war der Verkäufer.

Kommentar von 010102 ,

ein Privater. Keine ahnung, er war vielleicht 30?

Kommentar von Kreidler51 ,

Nein kannst du nicht denn er hat ja nichts falsch angegeben und ein Gaszug ist verschleiß Material. Nach der Rep. hättest du ja mal eine kleine Probefahrt machen können und Bremsen hat der Roller auch.

Kommentar von 010102 ,

Okay, das ist eigentlich eine ziemlich komplizierte Angelegenheit, die Bremsen gingen dann bei Geschwindigkeit 30 auch nicht mehr da fing der Roller nur an zu schlittern, aber das kannst du ja nicht wissen. Der alte Gaszug war auch mit einer Feder verlängert, was ich vorher auch nicht wusste ( weil sonst warscheinlich genau das gleiche passiert wäre )

Antwort
von M0F4FR3AK, 23

Den Gaszug wechseln hättest du auch machen können, er hätt dir zb ein geben können.

Jetzt les ich da geht die Hupe nicht? Ich glaub es hackt. Schlies die mal an!

Privatverkauf. Ohne Garantie oder Rücknahme

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community