Frage von officialNKK, 95

Welches RC Drift Car wäre gut für Anfänger (bis ca. 350€)?

Ich wollte mir schon länger ein RC Drift Car kaufen und weiss aber nicht welches gut ist.Ich habe schon ein wenig Erfahrung mit Offroad Trucks und überlege mir gerade ob ich ein Auto von HPI kaufen soll oder gibt es da besseres?

PS: Kann auch ein Bausatz sein, sollte aber viele Tuningmöglichkeiten bieten...

Danke im Voraus,

officialNKK

Antwort
von xo0ox, 62

Das Sakura D3 soll ganz gut für Anfänger sein, wenn es ein ernsthafter einstieg in die Driftwelt ist. (Wird häufig in RC-Drift Forum empfohlen wenn wieder einer kommt und meint er will mit dem Driften anfangen)

Wenn du aber eher so aus Spass ein bischen Driften möchtest eignet sich das Tamiya TT-02 Drift-Spec auch wunderbar. Hat halt kein Countersteer.

Kannst auch mal ein paar Test Videos schauen.

Kommentar von officialNKK ,

Werde mir den Sakura D3 anschauen, halte jedoch nichts von Tamiya Plastikbombern

Kommentar von xo0ox ,

Tamiya macht nicht nur ''Plastikbomber''

http://www.hobbyshop.ch/rc-fahrzeug/rc-auto-modellauto/tamiya-ff04-evo-chassis-k...

Meinen Einstieg in die RC-Welt hatte ich mit dem TT-01E und war sehr zufrieden, deshalb empfehle ich diese auch immer als Anfängerauto. Bringt ja nichts ein Alu-Monster zu kaufen und dann macht es gar keinen Spass. Zudem gibt es für dieses Modell so gut wie in jedem Modellbauladen Ersatzteile was auch positiv für Anfänger ist.

Aber weil du erwähnt hast das du bereits etwas Erfahrung gesammelt hast, habe ich mich entschlossen den Sakura ebenfalls zu empfehlen.

Und freut mich das ich dir weiterhelfen konnte.

LG xo0ox

Kommentar von officialNKK ,

@xo0ox würdest hpi empfehlen ?

Kommentar von xo0ox ,

Habe ich persönlich keine, bzw. nur teil Erfahrung, von HPI hatte ich einfach schon diverse Fahrtregeler etc. aber keine ganzes Auto.

Aber die Elektronik Qualität ist super, wenn sie auch solche Autos bauen kann ich es empfehlen :D

Kommentar von officialNKK ,

Was haltest du vom sakura d4 und was würdest du nehmen rwd oder 4wd (für den anfang) oder ist er nur für profis??

Kommentar von xo0ox ,

Einfacher ist es mit dem 4WD, RWD haben meist eher die erfahrenen. Das D4 ist ja das Nachfolgermodell, das ist ''noch besser'', allerdings sollte mein Vorschlag ja nicht zu Teuer sein und das D3 ist da eindeutig besser.

Kommentar von officialNKK ,

Sorry, das ich nochmal frage aber ich lege mir jetzt einen Mission D zu ist billig und die meisten sagen er ist das beste Auto zum Anfangen, stimmt das?

Kommentar von xo0ox ,

Keine Ahnung von dem hab ich jetzt z.B. noch nie was gehört.

Wichtig ist vor allem am Anfang ein Fahrzeug zu haben, bei dem man auch einfach an Ersatzteile kommt sonst ist der Spass bald wieder vorbei.

Kommentar von officialNKK ,

danke für die vielen Antworten war eine große Hilfe für mich als Einsteiger

Kommentar von xo0ox ,

Kein Problem. Dafür ist die Seite da :D

Antwort
von DrMaik, 36

Das ist ein sehr gutes Modell und für seine Leistung auch günstig.

es gibt zwar bessere aber die sind viel teurer.

http://www.googleadservices.com/pagead/aclk?sa=L&ai=COZ0qEdHVVuTyGMWYzAP_npV...

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community