Frage von FlngLnhrt, 41

Welches Raid-Level brauche ich?

Ich habe keine Ahnung von Raid, deshalb frage ich mal hier. Ich suche den besten Kompromiss aus Geschwindigkeit und Datensicherheit. Ich möchte keine verschlechterung der Lese-/Schreibperformance, gegen Verbesserung derselben habe ich aber keine Einwände :) Datensicherheit ist sehr wichtig, ich möchte keinesfalls Daten verlieren, wenn mal die ein oder andere Festplatte ausfällt.

Welche(s) Level passen zu mir?

Wenn das zu wenig Informationen waren, um die Frage zu beantworten, sagt mir, was fehlt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bounty1979, Community-Experte für Computer, 32

Bei Raid 1 werden die Platten gespiegelt. Fällt eine aus, sind noch alle Daten auf der anderen Platte verfügbar. Die Schreibgeschwindigkeit bleibt gleich, die Lesegeschwindigkeit verdoppelt sich.

Aber:


Eine Spiegelplatte ist kein Ersatz für eine Datensicherung,
da sich auch versehentliche oder fehlerhafte Schreiboperationen (Viren,
Stromausfall, Benutzerfehler) augenblicklich auf die Spiegelplatte
übertragen. Dies gilt insbesondere für unvollständig abgelaufene,
schreibende Programme (etwa durch Stromausfall abgebrochene
Update-Transaktionen auf Datenbanken ohne Logging-System), wobei es hier
nicht nur zu der Beschädigung der Spiegelung, sondern auch zu einem
inkonsistenten Datenzustand trotz intakter Spiegelung kommen kann.
Abhilfe schaffen hier Datensicherungen und Transaktions-Logs.

Quelle: Wikipedia

Kommentar von barnim ,

Die Schreibgeschwindigkeit bleibt gleich

nein, weil:

jedes Write muss gespiegelt werden. Man verliert also eines bei 2 Platten.

Nimmt man an eine HDD wuerde 150 MB/s seq-write Durchsatz schaffen, koennte man auf beide HDDs zusammen 300 MB/s schreiben. Im RAID 1 aber eben nur 150 MB/s, da abstrakt gesagt jedes geschriebene MB intern gespiegelt werden muss, dazu braucht die Festplatte auf die gespiegelt wird eben auch ihre eigenen 150 MB/s (die fuer den Client nicht zur Verfuegung stehen).

cheers | barnim

Antwort
von triopasi, 32

RAID 1 - 2 Festplatten (wobei die beide die gleichen Daten drauf haben). Sollte eine ausfallen hast du noch alle Daten und das sollte an Sicherheit reichen. Zudem ist es recht günstig, da du nur 2 Festplatten brauchst.

Antwort
von barnim, 14

Ich möchte keine verschlechterung der Lese-/Schreibperformance, gegen
Verbesserung derselben habe ich aber keine Einwände :) Datensicherheit
ist sehr wichtig, ich möchte keinesfalls Daten verlieren,

Sowas gibt es leider nicht ;)

Jedes RAID Level ausser RAID 0 hat eine sogenannte write penalty.

RAID 1 hat z.B. eine write penalty von 2 (bei 2 Platten), da fuer jedes clientseitig geschriebene Write 2 Writes in dein Array geschrieben werden muessen (1x auf Platte A + 1x auf Platte B z.B.).

RAID 5 hat eine write penalty von 4 auf Grund des Wegschreibens der einzelnen Datenbloecke als auch der Paritaet und so weiter.

Ganz generell laesst sich also sagen:

  • Je mehr Datensicherheit -> je schlechtere Schreibgeschwindigkeit
  • Je mehr Schreibgeschwindigkeit -> je weniger Datensicherheit

Das gilt bei gleicher Anzahl Platten im Vergleich von RAID vs. non RAID. Natuerlich bringen mehr Spindeln mehr Performance, die write penalty an sich bleibt aber.

cheers | barnim

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten