Welches Protein/Kolenhydrat Pulver würdet ihr mir empfehlen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ziehe die Proteine aus der Normalen Nahrung und nicht aus solchen Pulvern.
Fleisch, Fisch, Magerquark, Joghurt, Nüsse, Bananen, Avocado, Haferflocken, Rosinen... Und dextro energy traubenzucker helfen nach dem Training auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey!

Ich muss zugeben, dass ich selbst jetzt zwar kein wirklich großer Experte auf diesem Gebiet bin, dennoch habe ich mich schon ein bisschen mit der Thematik auseinandergesetzt. 

Mir hat damals zum Beispiel die Seite http://kreatin-vergleich.de/kreatin-monohydrat-pulver-empfehlungen/ wirklich sehr gut geholfen, dort werden verschiedene Pulver miteinander verglichen und bewertet.

Ich selbst habe einige Zeit das MyProtein Creapure® genommen und war mit den Resultaten eigentlich ziemlich zufrieden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kann ich nur zustimmen, Traubenzucker ist das günstigste Kohlenhydratpulver, die meisten Weight Gainer sind völlig überteuert und die günstigen haben auch hauptsächlich Zucker als Kohlenhydratquelle drin. Nach dem Training ist Traubenzucker also durchaus eine Option. Dauernd sollte man es aber nicht nehmen, die Bauchspeicheldrüse freut sich da nicht so drüber (Insulinproduktion).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gehe mal stark davon aus, dass bei der Körpergröße ein Zahlendreher drin ist und du 172 cm meinst. Abgesehen davon sind sämtliche Pulver unnötig, da man ohne Probleme alles über die Nahrung abdecken kann. In den Pulvern ist auch nix anderes drin, wobei es oft eher minderwertige Quellen sind, vor allem bei Weight Gainern.

Kannst z.B. Nüsse snacken, die haben viele Kalorien, viele gesunde Fette und ordentlich Protein. Getränke sind natürlich auch immer eine Möglichkeit, sei es Milch oder Obstsäfte (die haben zumindest noch ein paar Vitamine und sind nicht ausschließlich Zuckerlieferant).

Ansonsten eben bei der Ernährung mehr Kalorien unterbringen. Statt magere Milchprodukte die vollfett Variante. Bei Fisch ruhig mal fettiger wie Lachs. In den Salat ein Schuss mehr Olivenöl und wenn es hart auf hart kommt dann kippste eben am Tag ein paar Kurze Olivenöl/Leinsamenöl oder Walnussöl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Proteinshakes ist es wichtig, dass du das richtige für dich findest. Gerade dein Gewicht, Alter und Sportart sind entscheidende Faktoren. Ich würde mich nicht darauf verlassen, was andere nehmen sonder gucken was für dich gut wirkt. Die kannst dir auch deinen individuellen Proteinshake z.B. hier https://www.supplimo.de zusammenstellen lassen. Wichtig ist es, dass du auch auf deine Ernährung achtet und dich nicht nur auf Shakes konzentrierst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Proteinpulver wird überbewertet. Es spielt keine Rolle ob du das Protein aus dem Pulver ziehst oder aus der normalen Nahrung,solange der Leucingehalt der selbe ist. 

Ansonsten kann dir Dextrose,Maltodextrin, Maisstärke als Kohlenhydrat Pulver dienen. Diese Kohlenhydrat Pulver haben zwar keine Nährstoffe wie z.B eine Banane, helfen jedoch um schnell und einfach Kalorien reinzubekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 19rapper99
26.06.2016, 22:59

Also würden nach dem Training 2-3 diese Dextro-Energy Traubenzucker reichen so wie ich es sonst immer mache? Oder gibt es noch andere Arten von solchen Dextro Traubenzucker?

0

Hallo! Bei mir würde vielleicht zusätzliches Protein etwas bringen aber ich habe vor Jahren damit aufgehört - es ekelte mich an. Und es geht auch so. Über 20 Stunden Training die Woche, viele Jahre Bundesliga Gewichtheben. 

Ein durchschnittlicher Mitteleuropäer nimmt lt. Untersuchungen ca. 150% der für ausgiebige sportliche Aktivität notwendigen Menge an Eiweiß mit der normalen Nahrung auf. Bestätigt auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE).

Kann bei extremem Training natürlich anders sein.

Eher brauchst Du Kohlenhydrate - erledigt sich bei mir von selbst weil ich sehr gerne Nudeln esse - wertvolle langkettige Kohlenhydrate..

Und bei über 4000 Kalorien täglich sind natürlich auch viele Proteine dabei. 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung