Welches preiswertes Grafiktablett ist für Photoshop-Arbeiten am Mac zuverlässig geeignet?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo. Mit dem Ugee durfte ich tatsächlich bereits arbeiten. An für sich, so habe ich die Erfahrung gemacht, bist du mit keinem Grafiktablet schlecht bedient. Es gilt jedoch, wie so oft im Leben : Lieber einmal mehr Geld ausgeben als immer wieder erneut weniger Geld ausgeben ;-) Schnupper doch mal Grafikerforen durch, die können dir sicher explizit weierhelfen und Unterschiede aufzeigen, welche ich nichtmal im Ansatz erkenne. Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Suche. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wacom ist die Nummer 1 unter den Grafik tabletts und das auch zurecht ....
Die Qualität ist sehr gut und auch der Stift ist mehr als nur gut in der Hand
Wenn du es vorhast damit lange zu arbeiten ist es das Geld wert ....
Jenach Arbeitsbereich ist dann die richtige Größe wichtig .....

Viel Spaß mit dem Tablett
BEN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Meinung nach ist es rausgeschmissenes Geld, sich etwas anderes als ein Wacom zu kaufen. Wacom hat die meiste Erfahrung und bietet eine gute Qualität. Lieber gibt man ein paar Euro mehr aus, hat dafür keine Probleme mit Treibern, keine Probleme mit Kompatibilität, einen Stift der keine Batterien benötigt, eine präzisere Steuerung usw... Ein neues Intuos Größe S (kein touch, vergleichbar mit dem älteren Bamboo) kostet ca. 70€, mit touch ca. 100€. Ich denke nicht, dass das für ein "Präzisionswerkzeug" zu viel verlangt ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung