Frage von verdantis, 42

Welches Powerline Gerät?

Kenn mich da leider überhaupt nicht aus.

Ich möchte derzeit sowieso mein Abo ändern, auf download: 100mbit/s und upload 20mbit/s.

Meinen Computer kann ich aber leider nicht per Kabel vernetzen, das Modem steht ganz wo anders. Deshalb hab ich nur WLAN und dieses ist manchmal instabil. Jetzt hab ich überhaupt erst von diesen Powerline Dingern gehört.

Was für eins brauch ich denn nun, und wieviele? Manche wirken so identisch, haben aber andere Preise. Welches soll ich am besten nehmen?

Antwort
von AnReRa, 27

'Powerline' setzt u.A. voraus, dass die Steckdosen über die selbe Netzphase angeschlossen sind ( Stark vereinfacht: An der selben Sicherungen im Sicherungskasten hängen). Ansonsten muss eine Elektrofachkraft einen sogenannten Phasenkoppler im Sicherungskasten einsetzen.

Meine Erfahrungen mit Powerline sind tatsächlich nicht gut. Obwohl an der gleichen Phase hängen, habe ich über 2 Stockwerke (EG über 1.OG ins DG) schlechtere Werte als über WLAN und Repeater im 1.OG erreicht.

Dabei habe ich z.B. auch festgestellt, dass es einen deutlichen Unterschied macht, ob der Laptop über Akku (besser) oder Netzteil läuft. Ofenbar stört das Netzteil die Verbindung (Ist natürlich aus praktischen Überlegungen heraus in der gleichen Steckdose wie der Powerline Adapter).

Deshalb habe ich das wieder rausgeschmissen und mir mit selbstgebauten 'Richtantennen' und optimierter Positionierung eine Funkstrecke im Haus aufgebaut. Wichtig: 5 GHz WLAN, weil bei 2.4 GHz  gibt es ewig Störungen.

Aber Bandbreitenwunder ( wie bei Kabelverbindung) darf man nicht erwarten. Auf Dauer wirst Du wohl nur mit Kabel glücklich.  Von meinen 50/10 MBit eingehend blieben im DG typischerweise etwa 20/8 übrig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community