Wen soll ich nehmen?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Als ich die Frage entdeckte, wollte ich eine lange Antwort formulieren unter dem Motto " warum willst Du allem Anschein nach wahllos Pferde sammeln?"

Aber einige Antworten hier waren sehr aufschlussreich und ich möchte mich diesen anschließen und tippe mal, dass Du sicherlich ein Pferdefan bist und bestimmt gerne eigene Pferde hättest. 

Hast Du aber nicht - denn wärest Du Pferdebesitzer, würdest Du ganz anders von ihnen berichten und vor allem keine falschen Fotos posten. Irgendwie tust Du mir leid und ich wünsche Dir, dass Dein Traum vom eigenen Pferd irgendwann tatsächlich in Erfüllung gehen wird.

Hengst? Habt ihr denn die Möglichkeit einen Hengst artgerecht zu halten? Und damit meine ich sicherlich nicht eine dunkle Box in der hintersten Stallecke und eine Einzelkoppel am A**** der Welt! Und, bist du dir sicher einen Hengst auch wirklich händeln zu können und unter Kontrolle zu haben, wenn mal eine rossige Stute unterwegs ist o.ä.?

Ich würde mir auch Gedanken machen, was ich mit dem neuen Pferd machen möchte. Dressurreiten, Springen, Western...

Auf welchem Pferd fühlst du dich wohl? Mit welchem kommst du am besten klar?

Wegen dem Isi.. Bist du dir sicher, dass du ein Gangpferd möchtest? Hast du Gangpferdeerfahrung oder bist du schon mal einen Isi geritten? Ist das überhaupt was für dich?

Genauso bei dem Kaltblut.. Sicher dass du ein Kalti haben möchtest und es händeln kannst?

Überleg dir das gut, reite alle nochmal zur Probe und entscheide dich dann. Überstürze nichts nur weil du jetzt unbedingt ein Pferd zum Geburtstag möchtest! Lass dir Zeit mit der Entscheidung.

Kommentar von traumwelt1
01.06.2016, 06:42

Ja. Wir können einen Hengst artgerecht halten. In unserem Stall stehen schon 4 Hengste und glaub mir, ich bin mit Pferden aufgewachsen und es wäre nicht das erste mal, dass ich einen Hengst reite.

Und wir haben ebenfalls zwei Kaltblüter auf denen ich auch nicht unbedingt selten reite.

Ich muss es ja nicht genau an einem Geburtstag bekommen, es ist ja auch okey, wenn ich es ein jahr später bekomme, aber diese drei sind halt perfekt. Aber ich werde sie sicher alle noch drei mal oder öfter probereiten.

0

Ich wär für den Isländer :)

Tölten ist doch was tolles, sie haben ein gutes Gemüt, nicht zu groß,schönes Fell usw.

Der Nachteil wäre wenn er Ekzemer ist oder schlecht/kaum galoppiert und sonst sich nur im Schweinepass fort bewegt.:)

Aber im Endeffekt entscheidest DU ja welches Pferd du dir holst, es wär ja blöd wenn hier alle für den Hafi stimmen aber insgeheim hast du dich doch in den Noriker verliebt.

Beim Pferdekauf merkt man ja eigentlich wenn es DAS Pferd ist. Wenn du dich noch nicht entscheiden kannst verbring mit den dreien noch ein bisschen Zeit und irgendwann merkst du welches Pferd zu dir gehört. ;)

Viel Erfolg^^

Kommentar von traumwelt1
31.05.2016, 17:49

Ja, der Isi ist echt toll, er hat auch total saubere Gänge :)

Danke für den Tipp, ich werde sowieso noch öfter hinfahren :)

0

Ich würde den Haffi nehmen, weil wenn du keine Gangpferde erfahrung hast, wirst du viel Arbeit mit dem Isi haben.
Wenn du den Noriker nimmst, wirst du vielleicht auf Turnieren nicht so die Glanzleistungen hinlegen😐
Aber wenn dir das alles egal ist, dann entscheide dich für das Pferd bei dem du das beste reitgefühl hättest und bei dem der Charakter und die Chemie stimmt

Kommentar von traumwelt1
01.06.2016, 06:46

Danke für deine Antwort. Ich habe tatsächlich Gangpferdeerfahrung und ich möchte eigentlich keinen Turniere reiten.

0

Kein Mensch mit Pferde verstand.sucht sich so viele verschiedene Rassen aus... Du bist ein Kind... welches Aufmerksamkeit will... Won da Pie :-) ist ein Franzose :-)

Ich würde den Isländer nur nehmen, wenn du Gangpferdeerfahrung hast und einen IPZV-Trainer vor Ort hast. Bei Gangpferden macht man leider viel zu schnell die Gänge "kaputt".

Wie alt sind die Pferde denn alle? Finde das auch einen wichtigen Faktor. Möchtest du denn lieber ein kleineres Pferd (Isländer oder Haflinger) oder fühlst du dich auf größeren (Noriker) wohler? Hast du Möglichkeiten den Hengst artgerecht zu halten oder würde er noch gelegt werden?

Ich würde mir beim Kauf auf jeden Fall Zeit lassen. Wenn du jetzt ein Pferd überstürzt kaufst und es passt dann doch nicht zwischen euch wäre das sehr ärgerlich.
Vielleicht hast du ja die Möglichkeit die Pferde noch mal Probezureiten? Vielleicht auch ausreiten oder mal Bodenarbeit mit ihnen? So lernst du sie schon mal besser kennen.

Kommentar von traumwelt1
31.05.2016, 18:05

entschuldigung für die negative bewertung, ich bin ausversehen draufgekommen, wo ich kommentieren wollte. Ja, ich bin schon öfter bei denen gewesen und bin probegeritten und sorry an alle, ich hab leider vergessen hinzuschreiben wie alt die sind.

Isländer: 5 Jahre

Haflinger:4 bald fünf Jahre

Noriker: 5 bald 6 Jahre

0

ich schliesse mich boxerfrau und kimmy an.

zumal der "haflinger" auf dem foto keiner ist. ein hengst ist es auch nicht. und im übrigen - das ist ein schecke.

und das tier ist schon was älter. und hat unheilige schwellungen in der sattellage, ausgewachsenen satteldruck. und zwar nicht zum ersten mal. ausserdem knapp unter dem rist richtung schulter eine schwellung von einem viel zu engen sattel. die unterlippe des pferdes erzählt mir, dass es zwischen 16 und 20 jahre alt sein dürfte.

ich hab mich nur gewundert - fünf bilder, fünf verschiedene bildformate.

den isländer haben ja schon andere "enttarnt". kennt noch zufällig einer den noriker?

falls irgendeins der bilder unter lizenz steht, hast du eine copyrightsverletzung begangen. die kann viel ärger nach sich ziehen - und teuer werden.

übrigens zeigt bild fünf kein new forest. und - ja - ich könnte glaube ich sagen, was das für eine rasse ist.

am 1.3. warst du 14, am 23.5. warst du 15. du wirst kaum in 2 monaten 16 sein. schade um deine sonstigen beiträge.


Kommentar von Lycaa
31.05.2016, 22:37

Ich war ja auch etwas neugierig und springe jetzt ein ganz klein bisschen für die FS in die Bresche: Nr 5 wird auf der Urheberseite tatsächlich als New Forest geführt.

0

Ich würde den Isländer nehmen😍

Und nur so, der Titel: Welches Pferd würdet ihr nehmen war schon vergeben, deswegen Pony, auch wenn der Noriker nicht unbedingt ein Pony ist.

Bist du dir sicher, dass du den Isländer probegeritten bist und er "Gandur" heißt?
Das Pferd auf deinem Foto zeigt nämlich eindeutig "Kargur frá Býli"!!

Ich habe die Fotos eben erst gesehen, daher erst jetzt der Kommentar.

Kommentar von traumwelt1
31.05.2016, 18:12

Ja, ich bin mir sicher, die Besi hat mir ein Foto von ihm per Whatsapp geschickt und ja ich bin mir auch sicher, dass er Gandur heißt.

1
Kommentar von traumwelt1
31.05.2016, 18:16

Eine frage, wo steht denn der Kargur frá Býli ?

Also Gandur steht im Allgäu.

1
Kommentar von Boxerfrau
31.05.2016, 18:29

won da pie :-) sorry aber Nele lässt grüßen

4
Kommentar von trabifan28
31.05.2016, 18:31

Fällt mir auch gerade auf! Der sieht entweder absolut identisch aus, ein Zwilling, oder es ist Kargur... Seltsam. Sieht mir eher danach aus, als hätte sich die liebe Fragestellerin einfach ein paar nette Pferdchen aus dem Internet rausgesucht und dann diese Frage formuliert. Oder die Besitzerin ist eine Betrügerin.

Nicht böse gemeint, aber es kommt hald ein bisschen so rüber!!

6

Zu viel Bücher gelesen? Ach übrigens schöne Pferde ausgesucht

Kommentar von traumwelt1
01.06.2016, 06:38

iweso zu viele bücher gelesen ?

0

Wenn du nicht sofort das Bild meines Isländers rausnimmst gibt es Ärger! Das ist Copyrights Verletzung. 

Hallo traumwelt1

Ich würde den Isländer nehmen, da Isländer die gangart tölt haben, die andere Pferde nicht haben.

Außerdem finde ich das die Farben vom Isländer auf dem Bild echt schön sind, ich persönlich liebe schecken.

Ich hoffe ich konnte dir helfen bei der wahl deines zukünftigen Ponys

Viel spaß mit deinem Pony

LG daisy07509

Kommentar von Boxerfrau
31.05.2016, 18:41

ja traumwelt....

6

Was möchtest Du wissen?