Welches Pferd its das Richtige?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es kann natürlich sein, dass Du etwas länger suchen mußt, bis Du ein passendes Pferd findest, vor allem in einer Reitschule. Denn man hat selten sehr große Schulpferde. Aber wenn du intensiv genug suchst, findest Du sicher etwas, was zum lernen reicht.

Falls Du später ein eigenes Pferd möchtest, kanns tDu dir ja eines von einer  Rasse kaufen, die ziemlich groß ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke da an einen  Alt-Württemberger, ich kleine Maus mit damals 168cm und grad mal 50 Kilo hat auf so einem "Riesen" das Reiten gelernt - frag nicht, wie oft der mich abgesetzt hat - aber ich denke noch heute gerne an den Knuddel zurück. 

Es findet sich in jedem Fall ein Pferd für dich, zumal du für deine Länge sehr leicht bist. Einfach mal in der nächsten Reitschule anfragen - es ist der schönste Sport den es gibt.

Ich möchte auf keine Minute im Sattel verzichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Rechnung gibt es (die beachtet aber so gut wie keiner, sonst könnten viele gar nicht auf ein Pferd sitzen). Dein Gewicht ist gar kein Problem für ein Großpferd (oder starkes Endmaßpony). Du brauchst halt ein großes Pferd (an deiner Größe gibt es auch ein Vorteil ➡️ du kommst besser mit den Beinen ran, kannst also etwas leichter die Hilfen geben und hast mehr Kontrolle). Und wegen dem Gewicht kommt es immer auf Alter, Fitness und Bemuskelung des Pferdes an. Ich denke mal, dass es ein Pferd für dich gibt und ich wünsche dir viel Glück und Spaß😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Pferd vom "alten" Schlag wäre ideal. Mein Mann ist auch 2,02 Meter und hat knapp 100kg. Er reitet hi und da unsere Kaltblutstute, die ich regelmäßig gymnastiziere. Ansonsten ist er mir der Kutsche viel unterwegs. 

Frag mal in deinem Reitverein ob sie nicht ein entsprechendes Pferd für dich haben. 70 Kilo ist jetzt nicht übermäßig und für ein gut bemuskeltes Großpferd auch machbar. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 70 Kg kannst Du auf einem Pony gut reiten, aber eher wohl mitlaufen. Pferde mit 175 bis 180 cm Stockmaß gibt es wirklich genug.

Bitte wo ist das Problem?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fahr zum Reitverein, und erkundige dich dort, ob die Schulpferde haben, die deine Größe abdecken.

70kg (du bist ganz schön dünn!) kann so ziemlich jedes Großpferd tragen. Deine Größe wird eher ein Problem sein. Aber es gibt auch GROSSE Pferde ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein eine Rechnung gibt es nicht. Ich würde es einfach mal probieren und ein Pferd für dich wirst du auf jeden fall finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BellyBad208
28.04.2016, 22:22

Doch es gibt ne Rechnung😉 (die beachtet nur keiner, sonst wäre das immer eine Riesen Sache mit reiten...)

0
Kommentar von Hilaris
29.04.2016, 10:32

Das interessiert mich jetzt aber auch!

0

Natürlich gibt es auch Pferde für deine Größe, das sind dann meistens große Kaltis die auch Super zum Reiten sind oder allgemein größere Pferde. Es sind ja nicht alle 1,40m groß :) Viel Spaß und Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beglo1705
29.04.2016, 00:38

Ein Kaltblut ist nicht gleich ein Gewichtsträger, bitte streich das aus deinem Kopf. 

Ein Kaltblut trägt prozentual nur unwesentlich mehr, als ein anderes beliebiges Pferd, denn auch bei den Kalten kommts auf die Muskulatur im Rücken an. 

Sie wurden gezüchtet, um Lasten zu ziehen, nicht zu tragen. Diese Kraft kommt aus der Hinterhand, läuft über den Rücken in die Vorderhand und entfaltet den kompletten Kraftstrom auf der Brust. 

Fehlts an der Rückenmuskulatur, ist auch ein Kalti ganz schnell kreuzlahm, das kann bis zur kompletten unreitbarkeit führen. 

0

Was möchtest Du wissen?