Frage von sandro01, 32

Welches PC Gehäuse für Gaming Komponenten?

Ich möchte mir ein neues Gehäuse für meinen Gaming PC zusammenstellen. Meine CPU ist ein Intel Core i5 6400 und meine GPU eine XFX RX 480 GTR Black Edition. Es soll eines dieser beiden Gehäuse sein: https://www.caseking.de/bitfenix-nova-midi-tower-schwarz-gebf-172.html oder RAIJINTEK Arcadia Midi-Tower - schwarz (konnte leider nur einen link einfügen) Mir ist eine gute Kühlung der Komponenten wichtig daher frage ich mich wieso entweder mehr rein oder mehr raus Lüfter montiert werden können und wieso dass bzw. sind die Gehäuse auf Über- bzw. Unterdruck ausgelegt? Welches der Gehäuse soll ich nehmen und wie soll ich die Lüfterplätze besetzen?

Danke im Voraus

Lg Sandro

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TheChaosjoker, 19

Bei beiden sollte man noch mindestens einen Lüfter zusätzlich einbauen, da ein vorinstallierter Lüfter für einen anständigen Airflow nicht genügt.

In der Regel wird mehr Luft rein, als raus gepustet, also 2 Lüfter vorne, die kühle Luft ansaugen und einer hinten, der die nun warme Luft hinaus befördert.

Kommentar von sandro01 ,

habe ich auch vor nur wieso sind diese gehäuse auf mehr rein bzw raus ausgelegt?

Expertenantwort
von Agentpony, Community-Experte für Computer, Gaming, Hardware, ..., 10

...daher frage ich mich wieso entweder mehr rein oder mehr raus Lüfter montiert werden können und wieso dass bzw. sind die Gehäuse auf Über- bzw. Unterdruck ausgelegt?

Erkläre doch mal erst, wie du auf diese Ideen kommst?

Kommentar von sandro01 ,

Ich denke Hinten oben und Gehäusedeckel ist raus und vorne unten rein

Kommentar von Agentpony ,

Die Lüftungsrichtung ergibt sich am Ende aus der Richtung, in der du deine Fans montierst.

In diesen beiden Fällen ist einfach deutlich, daß hier zum kleinen Preis bestimmte Fähigkeiten realisiert werden sollten. Das Raijintek war zur Einführung halt ein günstig gemachtes, aber gedämmtes und wasserkühlungsfähiges Gerät.

Das BitFenix stellt wiederum die einfachste, billigstmögliche Bauform dar.

Antwort
von Sleighter2001, 16

Kleiner Tipp: ich würde zum I5 6500 greifen.. 20€ mehr; 0,5Ghz mehr Takt pro Kern ;)

Ein schönes Gehäuse wäre das Corsair 88R oder ein Fractal define S

Kommentar von sandro01 ,

den CPU hab ich schon und bin mit ihm sehr zufrieden ;)

Kommentar von Sleighter2001 ,

War auch nur ein Tipp. Ist deutlich besser was Preis/Leistung angeht;) Ist übrigens die CPU :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community