Welches Outdoor Smartphone empfiehlt ihr mir?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Eichhoernchen29,

es ist gar keine schlechte Idee sich für ein Outdoor-Smartphone zu entscheiden, wenn Du schon mehrmals schlechte Erfahrungen mit lädierten Geräten gemacht hast.

Outdoor bedeutet aber nicht nur robustes Material, sondern auch Schutz gegen Wasser, Staub und sämtliche andere Fremdkörper.

Ich werde Dir zum Vergleich zwei Geräte näher vorstellen, damit Du einen kleinen Überblick bekommst.

Beginnen werde ich mit dem Samsung Galaxy XCover 3.

Bei diesem Phone liegt der Fokus eindeutig auf der Robustheit.  Es ist staub- und wasserdicht und soll bis zu 30 Minuten unter Wasser bis zu einem Meter Tiefe aushalten. Ein dicker Gummirand rund um das Kunststoffgehäuse soll das Phone bei Stürzen und Stößen schützen. Dies hat sich in diversen Tests auch so bewährt.

Also, robust ist es definitiv, jedoch hat Samsung den Blick auf die Technik ein wenig vernachlässigt. Das 4,5 Zoll Display löst leider nur in 800x480 Pixel
auf. Das ist weit entfernt von HD und entspricht, auch für ein Mittelklassemodell, nicht dem heutigen Standard. Mit einem Arbeitsspeicher von 1,5 GB und einem 8 GB großen Speicher, den Du aber mit einer MicroSD-Karte erweitern kannst, kommst du aber gut voran. Wenn Du ein gerne Fotos machst, wird Dir das XCover 3 aber auch nicht allzu große Freuden bereiten. Die Hauptkamera macht mit 5 Megapixel unscharfe Bilder und die Frontkamera knipst lediglich mit 2 Megapixeln.

Mit LTE bist du aber schnell im Netz unterwegs und der Akku hält dies auch eine ganze Weile aus. 

Das Samsung Galaxy XCover 3 bekommst du ab 179 Euro im Netz.

Ein weiteres Modell, das ich Dir vorstellen möchte, ist das Sony Xperia Z3 Compact. Das ist jetzt nicht unbedingt das typische Outdoor-Smartphone, aber es hat Qualitäten, die ich Dir gerne näherbringen werde.

Dieses Klasse-Smartphone bekommst Du gebraucht für 190 Euro. Das Display ist nur 4,6 Zoll groß, hat aber trotzdem eine Menge zu bieten. Das hochauflösende HD-Display stellt Farben naturgetreu dar und macht jeden Blick auf das Display zu einen wahren Genuss.

Der Arbeitsspeicher mit 2 GB und der interne Speicher mit 16 GB, die aber um bis zu 128 GB erweitert werden können, sorgen für eine optimale Nutzung des XPeria. Und natürlich ist das Sony Xperia Z3 Compact LTE-fähig.

Die Kamera-Ausstattung des Compact kann sich sehen lassen! Die Hauptkamera schießt mit 20,7 Megapixel Fotos. Leider hat Sony das, was in die Hauptkamera gesteckt wurde, bei der Frontkamera weggelassen – Selfies schießt Du mit nur 2,2 Megapixel.

Wie sieht es mit dem Akku aus? Knapp 6 Stunden hält das Smartphone im Telefonat durch.

Das Smartphone ist nach IP 68 staubdicht und kann auch eine Ladung Wasser überleben. Außerdem besteht das Phone sowohl vorne als auch hinten aus einem kratzfesten Glas.

Es ist also die Frage, ob du wirklich ein richtiges Outoor-Phone haben möchtest, dass weniger technischen Spielraum bietet, oder Du Dir lieber ein gutes Mittelklassehandy mit solider Verarbeitung zulegst. Outdoor-Smartphones entsprechen auch optisch nicht dem, was gerade Trend ist. Wenn Du damit aber keine Probleme hast, kannst Du Dir zumindest eines stabilen Displays sicher sein. Wenn Dir doch eher die feineren Varianten gefallen, achte auf eine gute Verarbeitung, wie bei dem Sony XPeria Z3 Compact. Ganz wichtig: Nutze zusätzlich eine Schutzhülle! Es gibt so viele schöne Modelle in sämtlichen Farben und Materialien. Diese bieten zusätzliche Sicherheit.

Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen.

Dein Team von DeinHandy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?