Welches Olivenöl für die haare?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Grundsätzlich bringt sich der neue Trend mit dem Öl im Haar nicht viel. Je länger du es einwirken lässt, umso mehr verklebt es das Haar.

Ob Olivenöl, Kokosöl usw. völlig egal. Du kannst es auch 10Std. einwirken lassen, wenn dein Har seine "Aufnahmekapizität" erreicht hat, nützt auch eine lange Einwirkzeit nichts. Wobei das mit dem Öl eigentlich das Haar mehr strapaziert, als es hilft. Denn nach der sog. "Kur" musst du ja ganz viel waschen, um das Fett aus dem Haar zu bekommen. Also ganz viel Shampoo und rubbeln... Das ist aber genau das, was das Haar strapaziert.

Hast du Afro Haare dann wird es nicht viel Schaden anrichten, jedoch bei westlichen Haaren steigert es den Fettgehalt, verklebt die Haare...

Nicht alle Hausmittel, welche so im Netz verbreitet werden, sind tatsächlich gut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von willnurbeef
06.10.2016, 18:56

Hmmmm... aber ich habe im netz gelesen das es sehr gute Ergebnisse erzielt.

0

Ich persönlich verwende Kokosöl. Es stärkt das Haar und macht es geschmeidig. Welches, ist dabei, glaube ich egal. Meins ist von einer biologischen Marke, Dr. Goerg. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sollte kaltgepresstes natives Öl sein, Marke ist egal, habe schon etliches auf die Haare geschmiert als Kur, hilft alles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist prinzipiell egal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung