Frage von Michelgre, 50

Welches öl/Fett für meine Longboard kugellager?

Hallo, Ich habe vor mir die Bones Bearings Kugellager Reds, 18022 zu kaufen. Nun suche ich noch nach einem passenden öl/Fett für diese.

-Ich persönlich bin Gelegenheitsfahrer ( alle paar Tage zu Freunden/ was einkaufen etc.)

 -ich fahre nie wirklich schnell, also nicht mehr als 30km/h, also brauche ich kein super-duper Zeug 

- ich bin bereit einmal im Monat die Kugellager zu pflegen, öfters nicht :D

was könnt ihr mir raten?

Expertenantwort
von sk8terguy, Community-Experte für Skateboard & longboard, 8

naja, die Reds sind mit Bones Speedcream vorgeschmiert, das sollte zumindest eine ganze weile passen.

danach kannst du selbst entscheiden ob es dir ~12€ wert ist bei dem schmiermittel zu bleiben (was so ziemlich das beste ist was es auf dem markt gibt) oder ob du auf Fett oder Kriechöl umsteigst.

wenn du sagst dass dein hauptaugenmerk darauf liegt dass du die Lager selten Pflegen musst dann wäre lagerfett eher geeignet.

wenn es dir darum geht dass es möglichst unkompliziert ist, dann wäre Öl geeigneter.

Antwort
von wollyuno, 12

wenn du gekapselte hast sind sie mit einer lebenslangen fettfüllung versehen,da brauchst überhaupt nichts tun

Antwort
von Layup23, 32

Als Gelegenheitsfahrer brauchst du dir erstmal keine Gedanken über eine Schmierung machen.

Reds sind beim Kauf geschmiert mit Bones Speed Cream. Davon kannst du dir für den Fall der Fälle was kaufen. Aber jeden Monat schmieren halte ich für übertrieben, vorausgesetzt du fährst nicht durch sandige Gebiete (Neubaugebiet z.B.) oder Regen.

Kommentar von Michelgre ,

in welchen Intervallen sollte man denn die Kugellager reinigen? (wenn man Gelegenheitsfahrer ist?)

Kommentar von Layup23 ,

Wenn du die Rolle im Freilauf andrehst und sie merkbar langsamer dreht als im Neuzustand. Oder wenn das Lager dabei Geräusche macht, kratzt oder schleift zum Beispiel.

Die meisten Gelegenheitsfahrer kümmern sich gar nicht um Lager, da wärst du mit etwa 2 Mal im Jahr gut dabei. Wenn du durch Regen oder sandige Strecken fährst, auf jeden Fall öfter.

Speedcream ist aber eigentlich überteuert. Ist letzten Endes auch nur synthetisches Öl wo der Name eines Skateindustrie-Giganten draufsteht. Günstigere Alternativen wären z.B. das Öl von Sunrise oder normales Sprühfett, klappt auch super. Ich kann dir später Mal das Sprühfett nennen, welches ich derzeit benutze.

Kommentar von Michelgre ,

funktioniert Feinmechanikeröl auch?

Kommentar von Layup23 ,

Joa, denke schon. Wird wahrscheinlich in etwa die Viskosität der Speedcream haben.

Aber fahr die Lager einfach. So schnell wirst du die nicht ölen müssen.

Antwort
von YankoCBR, 12

Wenn das halbwegs ordentliche Lager sind sind die verkapselt. Das heißt da kommt nix raus und nix rein, Weder Öl noch Dreck und du musst Nix machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community