Welches Objektiv ist für Ganzkörper Aufnahmen geeignet (auch in Low Light)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das 50mm/1,8 ist auf jeden Fall besser, wenn du genuegend Platz hast.

Probiere doch mit deinem Kitobjektiv aus, welche Brennweite infrage kommt! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde da zum 35er (KB-Äquivalent! hängt von der Sensorgröße ab) tendieren, denn mit dem 50er musst du weiter weg gehen und bekommst also eine stärker verdichtete Perspektive. Mit dem 35er hätte man so in etwa die gleiche Entfernung wie mit dem 50er beim Brustbild und dem 85er beim Gesichts-Portrait.

Für APS-SYensor diese ganzen Brennweiten durch 1,5 teilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganzkörperaufnahmen kannst du im Prinzip mit jedem Objektiv machen. Sogar mit einem Teleobjektiv. Musst dann eben nur etwas weiter weg gehen. 

50 mm im Kleinbildformat sind für Portaits sehr zu empfehlen. Bei APS-C wären das dank Crop-Faktor von 1,5 dann die empfohlenen 35 mm. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jo3591
13.03.2016, 18:56

50 mm sind im KB Format für ein Potrait eher etwas knapp, besser sind 85, 90, 100 oder 105 mm. Die alte Grundregel lautet: man kann jede Brennweite nehmen, solange man nicht näher als 2,5 m ran geht.

0

Beim 35mm musst du halt etwas aufpassen dass der Körper nicht zu arg verzerrt, da es am Rand schon etwas zerrt. Aber ist definitiv eine geile Linse. Vor Allem das Sigma Art 35mm 1.4

Wie schon erwähnt wurde, kannst du mit jedem Objektiv Ganzkörperaufnahmen machen, kommt immer drauf an wie weit du weg bist.

50mm sind halt gut, weil es erstens ein gutes Preis/Leistungsverhältnis hat,
und zweitens ca dem Auge des Menschen entspricht, sprich es gibt keine
Verzerrungen etc. Auf der anderen Seite musst du halt damit klarkommen,
dass es evtl zu "normal" rüberkommt. Aber das kann ja gewollt sein. Wenn du Canon hast greif bitte zur teureren 50mm Variante, kostet evtl 50€ mehr, aber da hast du kein Plastik. Bei anderen Herstellern weiss ich nicht wie das so ist.

mfg, bodo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ByFur
12.03.2016, 08:05

Mach ich auf jedenfall :)
Danke dir!

1
Kommentar von Airbus380
12.03.2016, 09:10

Objektive verzerren nicht, sie verzeichnen hoechstens (und auch das machen 35mm Festbrennweiten eher nicht). Die Verzerrung ist eine Folge der Perspektive und dafuer ist alleine der Fotograf zustaendig. Das EF50mm/1,4 ist leider nicht nur 50 € teurer als das wirklich schlimme EF50mm/1,8 sondern gut 3x so teuer!

1