welches Objektiv eignet sich am besten bei der Canon D5 mark 3 als Sandartobjektiv?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo

wenn man eine 5DIII kauft sollte man selber Wissen was man braucht oder will. Es gibt Fotografen die kommen mit einem 35/1,4 oder einem 50/1,4 aus.

Auch eine beliebte Kombination ist 28/1.8 USM + 50/2.5 Makro + 85/1.8 USM oder 100/2 USM

Das 24-105L IS gibt es als KIT mit der 5D, ist ein guter Allrounder und abgesehen von Serienstreuungen einen "Tick" besser als das neuere 24-70/4L IS Kit Objektiv. Es ist fast gleich gross und schwer und kostet zZ auch etwas weniger. Die neueren Canon Optiken haben weniger Farbsaumneigung (Wird je eh bei JPEG rausgerechnet) und leuchten die Ecken etwas besser aus. Und das 24-70 hat weniger Macken und denn besseren "Makrobereich" 

Das altbewährte 28-135 IS USM ist inzwischen auch preisgünstig und hat seine "Fans" wenn ich auch sehe dass die Optik an 21MP qualitativ nur noch wenig "Sinn" macht. (schon an 16MP der DsII war die Optik eher was für Hobbyknipser und Webfotofgrafie/Zeitungsreportage )

Dagegen schlägt sich das alte EF 24-85 USM recht wacker an 21MP. Leider nicht mehr Neu kaufbar und Gebrauchtpreise sind inzwischen auch wieder hoch während Canon die Goldringzooms aus dem CPS wirft um denn Profis die Rotringzooms aufzudrücken. Ohne regulären Servicesupport und Teileversorgung sind die USM Optiken eben irgendwann "tot"

Auch das neue 24-105 STM ist irgendwie eine Fehlplatzierung für etwas mehr bekommt man ja das 24-105L das ist auf 5.6 abgeblendet genau so gut wie das neue STM. Klar es baut kürzer, wiegt weniger und wenn es mal eine passende DSLR mit Dual Pixel Focus gibt,,,,

Das"beste" 24-105 gibt es zZ bei Sigma. Ist aber grösser schwerer und teuerer als das EF 24-105/4L

Ansonsten das 24-70/2.8 L II ist wohl die "Beste" Basiszoomoptik bei Canon. Andererseits bekommt an bei Tamron mit dem 24-70/2.8 USD VC fast die selbe optische Leistung zum halben Preis.

Auch beliebt ist das Preisgünstige 17-40/4L in Kombination mit dem ebenfalls preisgünstigen 70-200/4L. Das 17-40 ist aber im UWW unterhalb 20mm mit mehr als 12MP qualitativ schon "grenzwertig" aber auch vergleichbar mit dem teueren 16-35/2.8 L.

Aber wenn man sich eine 5D anschafft will man mit lichtstarken Festbrennweiten arbeiten und greift nur in "Notfällen" oder bei Reportagejobs zu Zooms (oder besorgt sich für solche Jobs eben eine Prosumer mit Zoom)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was definierst du als Standardobjektiv? Das kommt darauf an was du Standardmäßig fotographierst und was du dafür für eine Brennweite brauchst (und wie viel du ausgeben willst).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So allgemein kann man da keine Empfehlung für ein Standard Objektiv geben. Grundsätzlich würde ich auch sagen 24 - 70 mm ist für den "normalen" Gebrauch gut einsetzbar. Aber was ist schon ein normaler Gebrauch. In den meisten Situationen kommt man damit gut klar.

Aber an sich muss ich sagen erwarte ich bei jemanden der eine 5d Mark 3 sein eigen nennt, dass die Person schon einige Zeit Fotografiert hat und nicht damit einsteigt. Und wenn man sich schon eine Weile mit der Fotografie beschäftigt hat, dann hat man meist doch auch ein Gebiet wo man überwiegend Fotografiert. Vielleicht wäre es dann besser gezielt für diese Art der Motive ein spezielleres Objektiv zu kaufen.

Aber wenn man natürlich nicht spezialisiert ist dann etwas mit nem möglichst weiten und gängigen Bereich ohne dabei so weit auszuflippen dass die Qualität leidet. Deswegen... 24-70mm als 2,8er sicher keine schlechte Wahl.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das EF 50mm/1,4. (damit kann man auch Sandkunst prima fotografieren) ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo. Ich weiß nicht welches das Beste ist (hängt vom überwiegenden Einsatzbereich ab) aber ich hab standardmäßig das Canon f/4 24-105L drauf. War für mich ein guter Kompromiss zwischen Preis, Gewicht und Qualität. Hab allerdings "nur" die 5D Mk1.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

50mm f1,4.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sollte nicht jemand, der eine 5DM3 besitzt, ein wissen, was er damit anstellen will, und welche Optik dafür am bestgeeignesten ist?

Meistens wird ja das 18-35 oder das 24-70, jeweils als 2.8 L II drauf sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Raphisto
23.02.2016, 20:41

Denke ich auch :D Meiner Meinung nach eher das 24-70 :)

0