Welches Notebook für Studium und Gaming?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

in dieser preisklasse ein gerät ohne SSD auszuliefern geht garnicht, also von allen geräten, die keine SSD haben würde ich sofort die finger lassen, die teile sind zum arbeiten (und grad zum programmieren) furchtbar! ich weiß natürlich nicht, was du programmierst, aber grad Java oder C++ einbindungen schaden nicht, wenn man sie mal schnell öffnen kann (mir gehts meistens so, dass ich nur schnell was nachschauen möchte) und da ist es ein riesen unterschied, ob das teil schnell hochgefahren ist und das zeugs schnell gesucht und geöffnet ist!

der tempo-nachteil einer HDD im täglichen betrieb ist durch nichts ausgleichbar!

ich rate dir generell zum acer, weil der support von acer allen anderen mitbewerbern um weites vorraus ist, wenn man da mal probleme hat wird einem schnell geholfen (ist grad für leute, die den core gern mal über seine grenzen treiben manchmal hilfreich)

der benötigte grafikspeicher ist halt stark davon abhängig, was du damit anstellst! wenn du nicht spielst reichen 2GB problemlos, also da musst du schon berufs-programmierer sein, dass du den RAM der grafikkarte überforderst!

wichtiges argument ist denke ich der akku, der ist leider oft schwach und vorallem nimmt die haltbarkeit meist stark ab!

probleme am plastik-gehäuse erkenne ich ehrlichgesagt keine?! alu-gehäuse hat den riesigen nachteil, dass das bei längerer nutzung gern mal heiß wird, das plastik isoliert besser! und die plastika, die verwendet werden sind meist hochwertig, also klappernde teile oder verzug ist mir noch nie begegnet und mir sind schon einige (auch echt billige) laptops durch die fittiche gelangt!

was du dir evtl. noch anschauen könntest ist das "Lenovo Y50-70" hat auch jmd. anderes in seinen kommentaren erwähnt! hier musst du nur auf die ausstattungsvariante achten! denn ein freund von mir hat das mit der hybridfestplatte (GB SSD und 1TB HDD) gekauft und natürlich war das betriebssystem auf der HDD... ergo wenig sinnvoll! meistens ist das betriebssystem mit dazugehörigen komponenten dann auchnoch zu groß für die kleine platte, also das wäre ziemlich unnötig, wenn man die kaum nutzen kann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TiR3x
27.11.2015, 10:55

Ich denke dann wird es das Acer
Die lenovo Reihe ist mir im Vergleich zum Acer zu alt

0
Kommentar von TiR3x
27.11.2015, 13:43

Ja die Sache ist halt ich habe das Geld grad bei Seite und ich will halt bevor ich das Geld für Schwachsinn ausgebe mir lieber ein etwas besseres Notebook holen.
Vielen Dank für die Antwort. 👍

1

Fürs Gaming eignet sich ein Notebook nicht, der hält dann max 4 jahre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TiR3x
26.11.2015, 12:41

Wie lange die Technik aktuell ist war ja wohl kaum meine Frage

0

Was möchtest Du wissen?