Frage von Freddy1777, 267

Welches Notebook // Quadcore oder Dualcore?

Moin,

suche nun schon seit längerem ein Notebook primär für die Schule. Das Notebook sollte es schon aushalten, wenn man mal 3-4 Internettabs, 1-2 Officefenster (Word usw.) und Nebenprogramme (Spotify etc.) gleichzeitig am laufen hat, ohne dass es gleich anfängt zu ruckeln und zu hängen.. In Sachen Gaming wird es wohl nicht viel mehr als ab und zu mal CS:GO sein.

Wunschvorstellungen wären 8gb RAM, 1-2gb Grafikspeicher, am besten eine sshd oder ssd und einen starken Prozessor.

Bezüglich des Prozessors stellt sich die Frage ob es ein Quadcore sein muss oder ob ein Dualcore reicht.

Habe ein interessantes Modell von hp gefunden: quadcore (2ghz bis zu 3ghz boost) - aber nur 2mb Cache.. Ist das spürbar zu wenig?

Danke schon einmal im Voraus

MfG Freddy

Antwort
von Kirschnkiller, 206

Wenn dir gebraucht nichts ausmacht würde ich mich auf Ebay mal nach Thinkpads umsehen, die werden einem inzwischen wirklich nachgeschmissen und sind heute immer noch sehr starke Maschinen, habe heute erst mein nächstes Thinkpad (T420s) bekommen. 

Kurzer Test zeigt, CS:GO schafft das Ding ohne Probleme, selbst Videobearbeitung macht das Ding (dank i7) Prozessor spielend mit. Solche Teile bekommst du teils für 250€ als gebrauchte A-Ware nachgeschmissen.

Antwort
von abdul23456, 202

klingt doch super für die bereiche die du gennat hast

für Gaming könnte es eng werden

Kommentar von Freddy1777 ,

Demnach reichen die 2MB Prozessorcache aus? Die meisten Notebooks haben zwischen 3-4mb..

Kommentar von Kirschnkiller ,

Der Prozessorcache sagt erst einmal garnichts aus, eher die Kernanzahl, Hyperthreading und der Takt an sich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community