Frage von Sebinator007y, 59

Welches Netzteil passt am neuen Raspberry Pi 3?

Hallo, Wenn ich meinen neuen Raspberry Pi 3 mit einer mit Raspbian Jessie formatierten SD-Karte an einem iPad-Adapter mit 5,1V/2,1A anstecke, leuchtet nur eine rote Lampe am Pi. Was habe ich falsch gemacht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Starstalker, 46

Überprüfe die SD-Karte auf einem PC, ob du Daten darauf lesen kannst. Hast du dich genau an die Anleitung zum erstellen gehalten? Die SD-Karte muss bootbar sein.

Kommentar von Sebinator007y ,

Ich habe genau nach Anleitung Raspbian Jessie draufgespielt. Uch habe due SD-Karte allerdings nicht formatiert, ist das nötig?

Kommentar von Starstalker ,

Sollte eigenlich nicht nötig sein. Ich vermute deine Probleme aber bei der SD-Karte und nicht beim Netzteil. 

Ist die SD Karte zum Raspi kompatibel? Es funktionieren nicht alle Karten. Bitte selber googeln!

Kommentar von Sebinator007y ,

Also laut http://elinux.org/RPi_SD_cards ist meine Kingston SDC10G2/16GB microSD Karte kompatibel

Kommentar von Starstalker ,

Hast du sie am PC überprüft?

Kommentar von Sebinator007y ,

Inwiefern sollte ich sie prüfen?

Kommentar von Starstalker ,

Siehe 1. Anwort von mir. 

Evt. nochmal löschen und von vorne beginnen.

Kommentar von Sebinator007y ,

Ich kann Daten darauf lesen. Ich habe mit Win32DiskImager gearbeitet, müsste also auch bootbar sein.

Kommentar von Starstalker ,

Dann weiss ich leider auch nicht mehr weiter :-( 

Evt. wissen Raspi Foren dazu mehr.

Kommentar von Sebinator007y ,

Okay danke :(

Antwort
von d999j, 43

Das Netzteil ist stark genug, nach meinen Messungen zieht der PI 3 mit Maus und Tastatur zwischen 440-700 Milliampere.
Das Problem liegt vermutlich an der SD-Karte. Überprüfe die Installation auf der Karte und den sitz im Kartenslot.

Antwort
von Johann62, 27

Nicht jeder Adapter ist für den Raspberry geeignet. Bei mir geht z.B. die 16GB Micro-SD Karte nicht, wenn ich den Samsung Adapter (also für den Kartenslot in SD-Normalgröße) nehme. Beim SanDisk-Adapter läuft alles ohne Probleme!
Allerdings habe ich den Raspberry 2. Denke aber dass es da nicht viel Unterschiede gibt. Wenn die einen Hersteller nicht ganz genau die Spannungsvorgabe einhalten, gehts halt bei denen nicht.


Antwort
von Sebinator007y, 16

Vielen Dank an alle. Ich habe die SD-Karte einfach neu formatiert und das Image draufgespielt. Jetzt funktioniert alles.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community