Frage von Morl00, 15

Welches Netzteil für diese PC-Zusammenstellzng?

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Kann mir jemand ein Netzteil unter 60€ empfehlen? Ich habe schon mehrmals gelesen, dass das „450 Watt Cooler Master G450M Modular" gut sein soll. Würde es dafür ausreichen?

Antwort
von Trabbifrager, 7

Also reichen sollte das, ich kenne das Netzteil nicht, aber guck mal ob das ne 80+ Zertifizierung hat. Ab 80+ Gold ist es sehr gut, zumindest was die Effizienz angeht. Wenn es diese Zertifizierung nicht hat, kauf schon mal einen Feuerlöscher dazu, dann ist das nämlich ein Chinaböller.

Antwort
von Clarissa1986, 2

Bei deiner leistungsfähigen Grafikkarte würde ich definitiv mindestens 550 Watt Netzteil empfehlen. Damit es langfristig und konstant gut durchhält unter Dauerlast. Damit deine Teile nicht unter Gefahr von Beschädigung stehen. Gerade bei der Stromversorgung zu sparen, kann sich als böser Fehler herausstellen. Denn wenn die einen Defekt kriegt, sind deine Teile geröstet oder im schlimmsten Fall entsteht sogar ein Brand. Man sollte ein hochwertiges Netzteil wählen und keine Chinaböller :) Das genannte Cooler Master hat zu wenig Leistung. Das wäre sehr hart an der Grenze. Das würde ich definitiv nicht empfehlen. Es sei denn du nimmst eine schwächere Grafikkarte. Wie die GTX 750 Ti zum Beispiel, die nur 60 Watt frisst. Damit ist dann aber kein High End Gaming mehr möglich. Aber auch Fallout 4 spiele ich damit flüssig. Aber eben nicht auf hohen Einstellungen. Eher auf niedrigen und bei nur 720p. Reicht mir völlig aus, aber auch ich habe ein 530 Watt Netzteil drin xD Musst du also wissen. An deiner Stelle würde ich noch was sparen und definitiv ein gutes Netzteil mit 550 Watt oder mehr nehmen. Die Watt Angabe bedeutet ja nicht daß es soviel verbraucht, sondern seine Maximal Leistung. Die sollte man aber nie dauerhaft fahren. Eher so 50-70% maximal. Mit einem 450 Watt Netzteil wärst du da mit 50% Auslastung aber schon bei nur 225 Watt... Das wird SEHR knapp! Zumal die Teile mit der Zeit degraden und das Netzteil an Effizienz verliert. Also die Leistung abnimmt und damit auch die maximale Belastbarkeit. Gerade, wenn es unter hoher Last fährt. Das kann ich nicht empfehlen. Deine ausgewählten Teile sind alle schon Budget und ich würde da nichts ändern und noch runtergehen. Du bist damit schon günstig. Weniger Leistung würde ich nicht in Kauf nehmen. Lieber noch was für ein gutes Netzteil dazulegen. Ein Markennetzteil mit 80+ Bronze bzw. 80+ Silver im Idealfall. Also höherer Effizienz. Leisem großen Lüfter, modular natürlich und mindestens 550 Watt. Damit hast du dann zwar auch nicht mehr so viel Raum nach oben, aber immerhin schon mal was, das rund läuft und definitiv ausreichend ist. Netzteile sind auch was für länger, also hat man lange was davon :) Selbst wenn du später deine Teile wieder wechselst, das Netzteil kann ja bleiben. Es muss nix krank teures sein, aber es sollte auch kein Ramsch sein. Ein Markengerät mit möglichst vielen und guten Bewertungen würde ich nehmen. Denn gerade die Stromversorgung ist sehr wichtig und kritisch für alle Teile im PC.

Expertenantwort
von surfenohneende, Community-Experte für Computer & PC, 9

Wer sich ein aktuellen core i5 & eine stärkere Gamer-Grafikkarte leisten kann sich auch ein vernünftiges Netzteil über 60 € leisten ( 80 bis 110 € ) , auch wegen Aufrüsten & Umrüsten

Kommentar von Morl00 ,

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Was würdest an der Konfiguration ändern um ein teureres Netzteil zu nehmen?  (der Preis sollte gleich bleiben) Welches Netzteil kannst du empfehlen? 

Kommentar von surfenohneende ,

Was würdest an der Konfiguration ändern um ein teureres Netzteil zu nehmen?  (der Preis sollte gleich bleiben) Welches Netzteil kannst du empfehlen? 

Ich würde das Straight Power 10 in 500 Watt Variante einbauen ( ohne Kabelmanagement ist es ~8 €billiger als mit )

um diesen i5 voll nutzen zu können sollt es ein H oder Z 170 Mobo sein statt B150 

am ehesten spare würde Ich an der CPU ( kleinerer i5 ) -> man kann später aufrüsten 

Wenn Du den PC länger nutzen willst solltest du mehr Geldausgeben -> Netzteil & Motherboard

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten