Frage von Mio2016, 50

Welches Nassfutter mögen Katzen wirklich?

Unsere Katzen lassen immer bestimmte (Fleisch)Teile im Napf zurück. Wir haben schon fast jede Sorte am Markt durch. Sie wollen gerne das Flüssige schlabbern, den Rest lassen Sie liegen. Wenn das Futter ganz fein ist, lassen sie es ganz oder teilweise liegen. Wenn das Futter teuer und mit hohem Fleischanteil ist rühren sie es gar nicht oder kaum an. Und beim Billigfutter Kitekat o.ä. wird auch am liebsten die Sauce genommen. Am besten kommen wir noch mit Sheba an.. aber das ist auch nicht der Hit. Vielleicht hat jemand auch so wählerische Katzen und kennt eine Marke die auch aufgefressen wird? Wir füttern keine zu großen Portionen. Daran liegt es also nicht. Knallfeste Futterzeiten gibt es auch nicht. Morgens und abends und mittags so wie es passt - die Herrschaften sind ja auch gern mal außer Haus.

Freue mich über FREUNDLICHE, sachliche Tipps.

Antwort
von elfriedeboe, 29

Meine bekommt animonda vom feinsten ,es ist schwer die Katzen das etwas anderes fressen am besten am Anfang mischen mit dem Alten Futter!

Meine würde auch am liebsten nur die Sosse schlecken aber das Futter das ich füttere hat keine Sosse!

Ich hab eine Katze die nie alles auffrisst da sie sehr kleine Portionen frisst, maximal einen Esslöffel damit muss ich leider leben!

PS meine muss das Fressen was ich ihr gebe da sie durch ihre Allergie nichts anderes darf !

Antwort
von maxi6, 35

Meine Katzen bekommen Animonda Carny, Leonardo, Miamor, Canagan, Schmusy und manchmal noch 2-3 andere Sorten, an die sie gewöhnt sind.

Die genannten Marken sind alles solche Sorten, die 60 % Fleisch und mehr enthalten und die gibt es ohne Sosse. Bei den Fischsorten von Canagan ist der Sud vom Fisch mit enthalten und das lieben meine Katzen auch.

Ich kenne keine Futtermarke mit Sosse, die mehr als nur 4 % Fleisch enthält. Trotzdem bekommen auch meine Katzen sowas hin und wieder mal, aber sie bevorzugen zum Glück das bessere Futter.

Einer meiner Kater würde sich nur von Trockenfressen ernähren, wenn ich nicht täglich eine Mahlzeit durch frisches Fleisch von Huhn oder Rind ersetzen würde, entweder roh oder gekocht und da schlägt auch mein Trockenfutterfan richtig zu.

Kommentar von Mio2016 ,

Hallo maxi6. Danke für die Tipps. Werde mal weitere fleischreiche Sorten ausprobieren. War bislang nur frustriert , weil ich das teure Futter in den Müll werfen musste. Im Grunde ist es ja so, dass die beiden fast immer - egal welche Sorte- Teile im Napf zurück lassen. Ich schmeiße jeden Tag die Reste 2-3 mal weg.. sonst kommen die Fliegen- und dann die Maden..😩

Kommentar von maxi6 ,

Trotzdem ich 8 Katzen habe, gibt es morgens um 4.30 das erst Mal Futter, mittags ist es unterschiedlich, da fülle ich die Näpfe nur nach, wenn meine Freigänger da sind und abends gibt's es um 20.00 Futter, wo meist alle 8 Katzen schon drauf warten, denn da gibt es frisches Fleisch.

Ich kaufe keine 400g Dosen Fressen, die genannten haben alle nur 200g und meist bleiben da auch keine Reste.

Wenn meine mal zu viel Fleisch liegen lassen, gibt es ne Weile Fisch und da meist Miamor oder Canagan, was alle Katzen mögen.

Du hast wahrscheinlich in Deutschland ne grössere Auswahl als ich hier in Kroatien, wo ich in den 2 Läden meist noch nach bestimmtem Futter frage und da ich ziemlich viel Geld liegen lasse, bestellen die mir gerne auch Fressen, das sie noch nicht hatten.

Antwort
von HeikePlauner, 38

Die Marken Applaws, Bozita, Pussy Deluxe und Grau kann ich empfehlen. Ich übernahm einen 9 jährigen, kastrierten Kater, welcher aus dem Tierschutz kam und nur Felix, Attica und Whiskas aß. Es dauerte, ihn an eine gesunde und nährstoffreiche Nahrung ohne Zucker zu gewöhnen. Ich mischte zu Beginn immer was unter die ihm bekannten Marken. Jetzt isst er die gesünderen Varianten mit Genuss und der Napf ist auch komplett leer. 

Antwort
von ClausO, 32

Versuch mal die Bröckchen mit einer Gabel kleindrücken und mit der Sosse verrühren. Seit dem ist der Napf meines Katers immer leer.

Antwort
von peaches419, 32

Markenzeug ist der größte mist... Dann lieber das billig zeug aus dem Discounter oder selbst kochen für den Stubentiger.

Antwort
von Skibomor, 32

Du kannst da wenig machen, aber glaub mir "Der Hunger treibts rein". Eine Katze wird deshalb nicht verhungern und auch keine Mangelerscheinungen bekommen. Mein völlig verwöhnter Kater war genauso, bis die junge Zweitkatze dazukam. Die kam aus armseligen Verhältnissen und hat ALLES gefressen (mit alles meine ich alles, sogar Nudeln und Gemüse).

Von da an hat der Große, vermutlich aus Futterneid, ebenfalls alles gefressen, was angeboten wurde, und sein wählerisches Verhalten abgelegt. Aber beide lieben es, zuerst das Nasse zu schlabbern, bis sie - vielleicht - an die festen Bestandteile gehen.

Kommentar von Mio2016 ,

Hallo Skibomor, du hast Recht.. wenn da nur nicht die Fliegen etc wären, und es fängt ja auch an zu gammeln, dann würde ich es bis zum nächsten Tag stehen lassen, bis der Hunger es rein treibt. Aber Hunger können diese wunderbaren Tiere ja auch durchaus gut aushalten..😜

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten