Frage von Rolzfolz, 37

Welches Mundspülung ist die richtige?

Hey, welche Mundspülungen gibt es überhaupt & gibt es auch welche die , die Zähne schützt so wie als Beispiel eine Zahnpasta?

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 12

Die Wirkung von Mundspülungen wird werbewirksam überbewertet. Nur bei akuten Bakterienbefall im Mundraum sollten Mundspülungen eingesetzt werden, wenn sie durch Zähneputzen nicht zu entfernen sind.

Antwort
von Donyphobic, 21

Benutze auch Listerine 2 mal täglich nach dem Zähne putzen. Als Ersatz für das Zähne putzen reicht das aber nicht.
Von Listerine gibt es verschiedene Sorten, gegen Karies, gegen Zahnfleischentzündungen, oder gleich gegen alles. Schau einfach mal im Laden.

Antwort
von Deichgoettin, 17

Ein gesundes Gebiß braucht grundsätzlich keine Mundspülungen. Gegen die natürlichen Bakterien die jeder Mensch im Mund hat, kann es sogar eine gefährliche Angelegenheit sein, zu viel solcher Mundspülungen zu benutzen.
Aber es sind zwei Seiten zu betrachten. Während desinfizierende Mundspüllösungen, z.B. Chlorhexamed, im Alltag nicht empfehlenswert sind, können sie bei akuten Entzündungen wie nach chirurgischen Eingriffen erforderlich sein.
Etwas anderes sind die pflanzlichen Mundspüllösungen, wie z.B. Salviathymol, die aus natürlichen pflanzlichen Produkten hergestellt werden, diese brennen nicht und greifen auch die Mundflora nicht an.

Antwort
von floppydisk, 26

nein, das putzen wird durch keine spülung ersetzt.

listerine kann man durchaus zusätzlich nehmen.


Kommentar von Rolzfolz ,

Und für was ist genau Listerine da?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community