Frage von Torrnado, 105

Welches Mountainbike ( Hardtail ) ?

Ich möchte mir ein neues Mountainbike kaufen, Hardtail, Preisklasse bis maximal 450 € und weiss noch nicht, für welche Marke ich mich entscheiden soll. Welche würdet ihr mir empfehlen ( bitte mit kurzer Begründung ).

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von CaptainSpoke, 48

Für hin und wieder durch die Stadt fahren ist auch das Fahrrad der Oma halbwegs zu gebrauchen. Wahrscheinlich kommt es Dir aber eher auf ein stylisch gutes Fahrrad an. Da ist das Cube schon sehr hübsch, unabhängig von der wirklich sehr einfachen Ausstattung.

Da neue Fahrräder bei Dieben sehr beliebt sind, empfiehlt sich ein wirklich gutes Schloss, dass auch Vorder- und Hinterrad mit abschließt. Ebenso wird gerne die Sattelstütze geklaut, da sie einen Schnellspanner hat. Da lässt sich evtl. eine normale Schraube anstelle des Schnellspanners einsetzen.

In der Preisklasse ist es fast egal, welches MTB Du kauft. Es entscheidet vor Allem das Aussehen bei den Käufern. V-Brakes sind hier noch besser als die oft zu findenden Scheibenbremsen mit Seilzug (kaum Bremsleistung).

Antwort
von Typausulm, 60

450€ gibts kein neues. Ich würde das Cube AIM nehmen. Kosten ca 500-550€

Kommentar von Torrnado ,

natürlich gibt es in dieser Kategorie Mountainbikes !

nur mal googeln......

Kommentar von PainFlow ,

Er meint damit kein gutes, welches brauchbar wäre!

Expertenantwort
von elenano, Community-Experte für Fahrrad, Fully, Hardtail, ..., 66

Für den Preis gibt es kein neues Mountainbike. Ab 500€ geht es bei Cube los, aber wenn du etwas vernünftiges haben willst, solltest du schon mindestens 650€ ausgeben.

Die Gabel sollte von Manitou, Rock Shox oder Fox sein und die Schaltung Shimano SLX, Deore oder XT.

Gebraucht könntest du aber etwas brauchbares in deiner Preisklasse finden.

Kommentar von Torrnado ,

so eins reicht mir vollauf :

http://laface-bikes.de/cube-fahrraeder/cube-mtb-hardtail/cube-aim-27-5-2016-blac...

ich fahre eh nur ganz selten gelegentlich in der Stadt.....

Kommentar von elenano ,

Die Komponenten sind nicht besonders gut, aber da du eh nicht vorhast im Gelände zu fahren...

Aber für die Stadt ist ein MTB eigentlich nicht ratsam, da man wegen dem groben Profil und der Federgabel langsamer ist. Außerdem sind MTBs auch bei Dieben sehr beliebt.

Antwort
von doesanybodyknow, 37

Für 450,- kauf dir lieber ein schönes Singlespeed oder ne gebrauchte Gazelle. 

Ein neues MTB für 450,- gibt es nicht. Höchstens ein Fahrrad das so ähnlich aussieht!

Kommentar von Torrnado ,

das beantwortet nicht meine Frage ! darüberhinaus gibt es sehr wohl Mountainbikes in dieser Preiskategorie und warum soll bzw. muss man sich denn immer ein teures Rad kaufen ?

Kommentar von doesanybodyknow ,

Du wirst mit dem Rad keinen Spaß haben! Nein, die Massenhersteller bauen auch Modelle im Billigsegment zwecks Umsatzsteigerung. 

Nach 2 Wochen funktioniert die Schaltung nicht mehr richtig, dann rosten erst die Schnellspanner, dann schleifen die Bremsen und nach spätestens einer Saison bleibt das Rad in irgendeiner dunklen Ecke stehen weil's 'nicht mehr funktioniert'. 

Wenn du die Erfahrung unbedingt machen musst - nur zu! 

Hab's wirklich gut gemeint.

Kommentar von Torrnado ,

ich kann dies nicht bestätigen.

ich habe - noch - mein Cube Aim ( und das seit 6 Jahren ) und da ist nichts angerostet, alles funzt und es musste noch nie zur Reparatur. und ich habe es damals bei einem Cube-Fachhändler für 430 € gekauft ( neu natürlich ). das nur mal zur Info

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community