Frage von Florian990, 46

Welches Motorrad ist besser die ktm Duke 125 oder die Yamaha wr125 x?

Erstmal hallo ich weis einfach nicht welches Motorrad ich mir holen soll ich finde beide Spitze aber kann man mit der Duke auch fast so offroad fahren wie mit der wr ? Weil eigentlich müsste es ja machbar sein oder :) danke für eure Antworten

Antwort
von christl10, 32

Eine Freundin von mir ist die Duke 125ccm gefahren. Sie war so beigeistert, daß sie dann auf die 690ccm umgestiegen ist. Musst sie halt mal beide zur Probe fahren. Ist nicht mein Geschmack, mußt Du selbst herausfinden. 

Kommentar von Florian990 ,

Okay danke :)

Kommentar von christl10 ,

Ich halte von beiden nicht viel. Ist meine Meinung, da ich zuvor eine Honda Varadero 125ccm gefahren bin. Ist zwar teurer aber dafür für mich besser. Jetzt fahre ich eine Honda Transapl 700ccm. 

Antwort
von shrimpiiFTW, 20

Duke wegen ABS :-) kann sie nur weiterempfehlen geniales anfängermotorrad bequeme Sitzposition usw :-) einfach genial

Expertenantwort
von Gaskutscher, Community-Experte für Motorrad, 25

Gelände? Offroad? Weder Duke 125 noch WR 125 X sind dafür gedacht/geeignet.

Was willst du denn genau mit der Maschine machen (können)?

Kommentar von Florian990 ,

Nein so ist es jetzt nicht gemeint also eig sind sie nur für die Stadt aber ich will auch hin und wieder mit Freunden ins Allgäu fahren und dort würden wir halt auf Berge und die Wege dort naja sind halt meist keine richtigen Wege höchstens mit Kieselsteinen aber sonst nur eingedrückte Erde

Kommentar von Florian990 ,

Mit Unebenheiten *

Kommentar von Florian990 ,

Und hir und da mal über fälder fahren

Kommentar von Gaskutscher ,

Den rechtlichen Aspekt lassen wir beiseite.

Mit der Straßenbereifung wird das nichts. Vertrau mir, ich bin mit Straßenreifen - dank Navi - mehrfach auf losem Untergrund und auch auf einem nicht mehr genutzten Flurweg gelandet (für den Straßenverkehr freigegeben, mit 600er auf Straßenbereifung aber alles andere als geeignet).

Schotter geht gerade noch so, sobald es aber in Richtung Wiese oder reinem Dreck und Matsch geht -> die Maschine wird wegrutschen, das mäßig vorhandene Profil sich mit Dreck zusetzen.

Hier mal was Reifen können - oder auch nicht:

http://www.motorradonline.de/motorradreifen/reifen-fuer-die-gs-klasse-im-test-ge...

Ja, für Dickschiffe wie meine GS mit 250 kg Lebendgewicht und nicht für leichte 125er. Aber die Grundlagen sind gleich.

Schau dir die Reifen auf der WR 125 X an. Das hat im Gelände nichts zu suchen.

Kommentar von Florian990 ,

Okay vielen dank für deine Hilfe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community