Frage von Lukasme99, 140

Welches Motorrad empfehlt Ihr mir eher?

Hey Leute,

Da ich eine ziemlich blöde Zugverbindung zu meinem Arbeitsweg habe, wollte ich mir ein Motorrad zulegen. Ich habe jetzt ein Paar gesehen und wollte euch Experten nach eurer Meinung fragen und welches schlauer wäre. Zur Info, ich bin noch 16 Jahre Alt daher nur ein 50ccm.

Yamaha TZR-50 10850km, Erstzulassung 2013. = 1950.- (CHF) Peugot Speedfight 3 6500km, Erstzulassung 2015 = 2290.- (CHF) (Roller)

Würde mich über eure Meinung freuen.

Expertenantwort
von blackhaya, Community-Experte für Motorrad, 75

naja kommt drauf an was du willst.

Weil Roller ist "praktisch".

Aber beim fahren und optisch kommt bei mir bei einem Roller einfach kein "Motorradfeeling" auf, da würde ich lieber die Yamaha nehmen.

AChte da auf den zustand, hat der Besitzer regelmässig Inspketion gemacht, zustand der Reifen etc.

Kommentar von Lukasme99 ,

Okey, kann man auch etwa sagen wie viel der km/h Unterschied wäre? Und ob dies ein grosser ist?

Kommentar von blackhaya ,

wenn du schnell sein willst, brauchst du eine gute Aerodynamik und da schneiden Roller eher schlecht ab.

Kommentar von Lukasme99 ,

Ist beim TZR-50 der Preis, ein guter und angemessener Preis? Sofern die Beschreibung auch stimmt. Und weisst du wie viel ein TZR im gegensatz zum Roller fährt? Habe 7.2 km Arbeitsweg.

Kommentar von blackhaya ,

Bei 7,2 kilometern wird es wohl gerade mal 1 Minute unterschied machen.

Aber westenliche Verbesserung der Optik. Die Yamaha sieht halt besser aus :-)

Kommentar von Lukasme99 ,

Wie lange sollte den ein TZR halten? Wie viel Kilometer? 

Kommentar von blackhaya ,

kann man so pauschal nicht sagen.

Im Prinziep ewig, aber irgendwann hast du denn mehr für Ersatzteille und Reperaturen ausgegben als die Maschine mal wert gewesen ist.

Kommentar von Lukasme99 ,

Und etwa so? Was ist so das normale? Habe mal gehört 30´000. Könnte das hinkommen?

Kommentar von blackhaya ,

ja mehr als 50.000 Kilometer erreicht kaum ein Mopped.

Viele enden ja vorher im Strassengraben, werden geklaut oder fallen auseinander weil es der Besitzer mit der Wartung nicht so genau nimmt.

Kommentar von Lukasme99 ,

Ich biete eine Sehr gepflegten Yamaha TZR-50 mit ganz geiler Farb-Kombi!
Schwarz-, Weiss-, -Matte Schürzen mit Goldigen Felgen Orginal!
Erst 10850Km!
Kette vor 1000Km neu gespannt!
Zündkerze und Bremsen beim Service gewechselt!
Service war mit 6800Km
Neue Batterie
Kein Winterbetrieb
Bremsen i.o.
Auspuff Schwarzmatt von einem Lackierer lackiert!
Frontschweibe Schwarzmatt Foliert!
Wurde sehr viel Liebe und Geld in das Motorrad Investiert!
Besichtigen lohnt sich!
Probefahrt in der Garage möglich.
 

Das war die Anzeige. Würde dir das zusprechen und würdest du mir das empfehlen? Und auf was soll ich bei der Besichtigung genau Acht geben?

Kommentar von blackhaya ,

hey das klingt interessiert, würde die Maschine mir ansehen.

Aber nicht gleich in eine Maschine "Vergucken" besser sich 2 oder 3 Maschinen mal persöhnlcih ansehne bevor man sich entscheidet.

Probefahrt ist ein muss, aber was meint der mit PRobefahrt in der Garage, ist die Maschine abgemeldet? DA wäre ich etwas skeptisch.

Kommentar von Lukasme99 ,

Auf was sollte ich bei der Besichtigung speziell Achten, außer der Probefahrt. Ohne einen Fehlkauf zu tätigen. 

Kommentar von blackhaya ,

guck dir alle Teile an, wie Reifen, Bremsbeläge, Kette etc. das sind alles Teile die regelmässig gewechselt werden müssen.

Schlecht ist es auch wenn sich der Vorbestizer als "Hobby-Tuner" und "Hobby-Schrauber" versucht hat, nicht immer ist alles legal und nicht immer wurde fachgerecht dran rumgefummelt.

Kommentar von holgerholger ,

Was mich stutzig macht: Kette vor 1000 km gespannt- das ist lächerlich. Viel Geld investiert in so wichtige Sachen wie Frontscheibe foliert- ist das legal? Probefahrt in der Garage möglich- hat der eine Garage von 500 * 100Metern? Wie soll man sonst eine aussagekräftige Probefahrt machen? Ist das Motorrad abgemeldet? Warum?

Also sehr genau hinschauen und die Unfallfreiheit schriftlich  bestätigen lassen. Und lass jemand probefahren, der schon länger fährt.

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 19

Die TZR ist relativ versoffen und im winter kaum zu fahren.

Der Speedfight ist für nen Roller ziemlich unpraktisch und auch im Winter kaum zu beherrschen.

Wenn du auf das Fahrzeug bei jedem Wetter angewiesen bist um zur Arbeit zu kommen würde ich ne Enduro vorziehen.  Alleine schon wegen der Reifenauswahl.

Antwort
von Malkastenpark, 41

Für 7 Kilometerchen reicht ein Fahrrad. Sind gemütliche 20 Minuten fahrt.  Ansonsten reicht alles was nen Motor hat..

Kommentar von Lukasme99 ,

Normalerweise schon. Nur am viertel vor 6 Morgens bin ich ein Morgenmuffel und habe nicht so die Energie dazu :).

Kommentar von Malkastenpark ,

Schon klar^^..

Kommentar von Effigies ,

Im Sommer sind 7km Radeln oft auch genug um den Rest des Tages die Kollegen zu foltern mit deinem Aroma. Besonders in der Schweiz wo es der Sage nach Berge geben soll ;o)

Antwort
von NinjaKeks01, 75

Du darfst den Füherschein A1 machen, völlig legal, in ganz Europa gültig. 125ccm und 15 PS.

Kommentar von Lukasme99 ,

http://www.motoscout24.ch/Cms/Article.aspx?cmsaid=2101  Okey, spannend. Und was ist bzgl. diesem Artikel?

Kommentar von blackhaya ,

gilt für die gesamte EU,

nur die Schweiz ist da nicht drin :-)

Kommentar von NinjaKeks01 ,

Eu und Europa, da hatte ich immer Schwierigkeiten :p

Kommentar von blackhaya ,

EU nur original mit der blauen Flagge und den 28 Mitgliedsländern :-)

Die Schweiz würde auch niemals mit den Euro zahlen wollen :-)

Kommentar von Effigies ,

Die Schweiz ist im Schengenraum (Freizügigkeit) dabei, aber nicht in im EWR (EuropäischerWirtschaftraum) , damit nicht in der Zollunion und nicht in der Währungsunion.
Und sie ist der EU nur assoziert, also Partner,  kein Vollmitglied.

Kommentar von Effigies ,

Wer hat dir denn das Märchen erzählt?

Antwort
von SechsterAccount, 62

Mit 16 darf man 125ccm fahren !

Kommentar von Lukasme99 ,

Habe mich darüber schon erkundigt. Jedenfalls in der Schweiz ist dies nicht zulässig, ausser auf Eigengrundstücke. 

Kommentar von NinjaKeks01 ,

eben, verstehe das nicht das man Roller macht wenn es noch das Moped gibt :)

Kommentar von SechsterAccount ,

Achso ! Dachte Deutschland ... Würde mir Bewertungen im Internet anschauen und worauf man beim Kauf achten sollte ;)

Kommentar von NinjaKeks01 ,

--

Kommentar von Effigies ,

Achso ! Dachte Deutschland ...

Schau dir die Frage noch mal genau an.

Zahlt  man in Deutschland seine Moppeds mit CHF (schweizer Franken) ?  ;o)

Kommentar von SechsterAccount ,

Nein habe geguckt , a1 ist da für 16 jährige mit 50ccm und 18 jährige mit 125ccm

Kommentar von VINC767 ,

und wann gibts 48PS für die Schweizer?

Kommentar von Effigies ,

Gar nicht. ab 18 können sie den A beschränkt machen. so wie bei uns vor 2013.

Also bis 34PS und max. 0,17kw/kg für die ersten 2 Jahre. Danach offen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten