Welches Motorrad bei A2 (Leistungsgewicht) zulässig?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

ein wenig die Suchfunktion nutzen hätte dir schon vor Stunden die Frage beantwortet ;-)

Das liegt nicht an dem Leistungsgewicht, sondern an der Regelung die bereits in der 3. EU-Führerscheinrichtlinie verankert ist, aber in Deutschland bisher nicht umgesetzt wurde.

Nach dieser darf die Drosselung auf 35 kW / 48 PS nur von einem Motorrad abgeleitet werden, dass maximal 70 kW / 96 PS hat.

Diese Regelung wird es aber bald auch in Deutschland geben.

http://www.motorradonline.de/recht-und-verkehr/neuregelung-a2-fuehrerschein/755508

Und damit fällt die YZF-6R wie die meisten Supersportler raus.

Wenn du keinen Hubraum-Zwerg fahren willst, dann bleibt dir nur die Honda CBR650F.

http://www.honda.de/motorcycles/range/super-sport/cbr650f-2014/overview.html

Was deine Freunde betrifft:

Wenn die Glück haben, dann dürfen die auch weiterhin ihre R6 fahren, weil eine Besitzstandswahrung geplant ist. Wenn sie Pech haben, wird es diese aber vielleicht auch nicht geben und dann dürfen deine Freunde sie bis zum Erwerb der Klasse A nicht mehr fahren.

Im Übrigen hat das Motorrad selbst bzw. wann es gedrosselt wurde damit nichts zu tun. Es darf auch weiterhin auf 35 kW / 48 PS gedrosselt sein und werden - dann aber nicht mehr mit dem A2 gefahren werden, nur noch mit der Klasse A.

Viele Grüße

Michael

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlag dir die 600er aus dem Kopf. Egal, wie das Leistungsgewicht aussieht, die haben alle über 70kW und sind damit nicht für den A2 drosselbar. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?