Welches Motorrad als 125er?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo ich persönlich würde mir nochmal gedanken darüber machen ob du wirklich eine Enduro haben möchtest das Problem bei denen ist, dass du grade bei gebrauchten wegen dem Motor aufpassen musst die sind bei den billigeren meist nur Luft gekühlt und geben so spätestens nach 30.000km irgendwann den geist auf wenn sie nicht grade optimal gepflegt wurden. Dann hast du noch das Problem dass du auf längeren Touren absolut keine Verkleidung hast was grade als Anfänger nach einiger zeit echt anstrengend wird. Außerdem liegen alle wichtigen Teile des Motorrads komplett offen was bedeutet, dass bei einem Sturz schnell mal was kaputt geht. Zudem sitzt man auf den Enduros wegen dem schmalen Sitz nicht sonderlich gemütlich hinzu kommt, dass die enduros meist sehr hoch sind was grade für kleine Menschen ein Problem sein kann.

Eine Enduro lohnt sich eigentlich nur dann wirklich wenn du damit tatsächlich vor hast auch im Gelände zu fahren du musst aber auch da die Bereifung beachten denn grade auf nasser Straße oder im Herbst mit dem Laub hast du mit den Cross Reifen auf Asphalt nur wenig bis nahezu keine Haftung was grade für einen Anfänger schnell gefährlich werden kann. Ich kann mir gut vorstellen, dass du dir das alles ein wenig schön redest aber du solltest dir das ernsthaft nochmal überlegen.

Ich persönlich fahre (noch) eine Sportler um genauer zu sein eine Yamaha YZF R-125 und bin damit super zufrieden. Super Fahrverhalten, super Kurvenlage und leicht zu handhaben im Grunde genommen perfekt für einen Anfänger und ich bin echt am überlegen ob ich das ding wenn ich diesen Sommer meinen A2 habe noch weiter fahre. Problem ist nur dass sie mit 3.400 neu recht teuer ist aber dafür bekommt man zumindest gute Qualität und durch einen guten wassergekühlten Motor und Abs auch eine Maschine die bei durchschnittlicher pflege auch lange hält und grade für Anfänger die keine Ahnung von pflege und fahren haben auch echt geeignet.

Zudem ist sie vollerkleidet was auf längeren touren echt angenehm ist und sollte das ding mal umfallen geht außer der optischen Verkleidung auch nichts wichtiges kaputt.

Also ich würde mir zumindest auch nochmal andere Motorradtypen ansehen und du solltest dabei nicht so sehr ans geld denken lieber etwas länger warten und sparen anstatt dir irgendeinen müll ins haus zu holen denn schließlich hängt im Zweifel dein leben daran und du weißt billig gekauft ist gleich doppelt gekauft.

Solltest du dich aber von deiner idee mit der Enduro nicht abbringen lassen dann bitte mach nicht den gleichen Fehler wie viele kollegen von mir und bau dir da vernünftige Reifen für die Straße ran auch wenns doof aussieht glaube mir ich kenne Leute die wollten das auch nicht hören und die fahren jetzt wieder bus oder garnix mehr.

Sorry für die Wall of Text hoffe ich konnte dir trotzdem helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
23.03.2016, 21:54

Viel getextet, aber deine  Schlussfolgerungen sind leider wirklich alle falsch.

Du hast es echt geschafft bei absolut allem den falschen Schluss zu ziehen. Alle Gründe die  du angeführt hast sprechen nicht gegen eine Enduro sondern gegen eine YZF-R.

0
Kommentar von Kewew77
23.03.2016, 21:58

Sorry wenn ich das nicht deutlich machen konnte aber das was ich geschrieben habe sind lediglich meine persönlichen Erfahrungen vielleicht kannst du mir ja erklären in wiefern ich falsch liege

0

Schau mal nach der AJP PR4 125. Sind sehr billig und ein guter Freund hat auch eins dieser Modelle und ist wirklich sehr zufrieden! Gibt es aber leider nur bei sehr wenig Händlern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vespa ist keine KTM und teuer, aber du bekommst nach 3 Jahren noch ordentlich Geld dafür

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xImPriime
22.03.2016, 22:14

Das war die unnötigste Antwort dies gibt aber trotzdem danke;)

0

Die hier hat ein freun auch.. kauf aber eine neue sonst musst du ständig reparieren ;)

http://cdn.yamaha-motor.eu/product_assets/2014/WR125R/950-75/2014-Yamaha-WR125R-EU-Yamaha-Black-Studio-006.jpg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
23.03.2016, 00:52

Man kann das auch in ner Werkstatt reparieren lassen, am besten noch auf Garantie.  Da mußt du nicht selber dran rumfummeln.

0
Kommentar von MrFlauschig
23.03.2016, 18:03

ja aber ein kumpel hat zwei maschienen gekauft die gebraucht sind und hat mehr geld reinstecken müssen bis jetzt als eine neue kostet.. es macht wesentlich mehr spass wenn man einfach was gescheides hat ;)

0
Kommentar von MrFlauschig
23.03.2016, 18:03

mach am besten gleich auto und 125 führerschein zusammen.. ist ein bisschen billiger :)

0
Kommentar von MrFlauschig
05.04.2016, 23:56

boa nerv doch nicht :D besserwisser ^^

0

Was möchtest Du wissen?