Frage von zivilli,

Welches Motorenöl beim VW Golf 6 1.6 TDI 5W - 30

Hallo. Ich bräuchte einmal Hilfe. Ich habe noch von meinem Vorgänger VW Golf 5 1.6 Benziner 5W 30 Motorenöl. Nun habe ich aber gelesen das dies für PKW Diesel ohne Ruspartikelfilter auch geeignet wäre, für PKW mit Partikelfilter gibt es wohl ein spezielles Öl 5W 30. Nun mene Frage: Kann ich das vorhandene Öl nutzen oder hat mein PKW einen Partikelfilter und ich benötige das andere Öl?

Herzlichen Dank.

Antwort von trixieminze,

Kann benutzt werden !

Antwort von suessf,

Im Wiki kannst du unter http://de.wikipedia.org/wiki/Schmier%C3%B6l nachlesen, dass bei Dieselmotoren mit Partikelfilter die ACEA-Spezifikation folgendes beschreibt:

"Die Klassifizierung C für PKW Dieselmotoren mit Partikelfilter kennzeichnet so genannte Low SAPS-Öle. Diese weisen bei der Verbrennung stark begrenzte Anteile an Sulfatasche, Phosphor und Schwefel (SAPS) auf, welche als aschebildende Bestandteile die Durchlässigkeit des Partikelfilter ungünstig beeinflussen könnten."

Die Bezeichnung 5W 30 sagt nur etwas über die Viskosität aus und wird sicher auch im neuen Motor funktionieren, eine Kategorie höher oder tiefer gemäss Handbuch ist nie ein Problem, also wenn im Handbuch steht 10W 40, dann kannst du alles zwischen 5W 50 nehmen, ohne dass der Motor Schaden nimmt.

Antwort von TheWiseGuy,

Schau in der Betriebsanleitung nach, da ist die Öl-Norm aufgeführt, welche du für dein Auto benutzen darfst, also bei VW z.B. 50700. Wenn diese Norm dann auch auf deinem Öl drauf steht ist alles gut, sonst musst du dir ein anderes Öl suchen...

Antwort von Biggi2000,
Kommentar von Biggi2000,

-gibt dir garantiert Auskunft , habe soeben dort für meinen Golf TDI 1,9 ltr. mit Part.filter 20 ltr. zum Preis von 94,-€ bestellt.

Antwort von turalo,

Dann schau mal in der Betriebsanleitung nach, bei mir ist da genau aufgeführt, was für ein Öl zugelassen ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten