Frage von Jomxi, 16

Welches Ministerium - Politik?

Hallo,

ich interessiere mich sehr für Politik. Ich bin 16 Jahre alt. In letzter Zeit habe ich überlegt, welche Karriere ich einschlagen möchte. Da ich eigentlich zur Polizei wollte aber meine gesundheitliche Eignung nicht ausreicht, habe ich überlegt in die Politik zu gehen. Mich interessiert die Außenpolitik sehr. Zum Beispiel eine entscheidende Rolle im Syrienkonflikt zu spielen - sprich in Kriegsgebieten bzw. Kriesengebieten zu helfen und zu unterstützen, Lösungen zu finden uvm. Nun stellt sich für mich dir Frage, welche Institution man beitreten sollte. Dem Vertedigungsministerium oder dem Außenministerium bzw. dem Auswärtigen Amt. Könnt ihr mir hierfür ein wenig helfen damit ich mit meinen Recherchen vorran komme? Vielen Dank im Voraus!

Antwort
von lesterb42, 8

Das funktioniert anders. Du kannst nicht einem Ministerium beitreten und meinen, dort Politk betreiben zu können. Dann  musst du Politiker werden und dich dort qualifizieren. Z.B. einer Partei beitreten und für den Stadtrat oder Gemeinderat kandidieren. Sieh dir mal die Lebensläufe der Verteidigungsminister oder Außenminister an, dann weist du, was ich meine.

Antwort
von marylinjackson, 4

Erlern erst mal einen Beruf. 

Wenn Du nach dem Abitur Politikwissenschaft studieren willst, hast Du nach dem Master-Abschluss auch noch keine Anstellung in der Politik.

Das läuft alles ganz anders, als Du denkst.

Antwort
von eleteroj2, 4

ich kann nur was sagen zum auswärtigen Dienst. Das AA bildet in Berlin seinen Nachwuchs selbst aus, Abschluss Diplom-Verwaltungswirt. Hier im Überblick:

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/AusbildungKarriere/AAmt/GehobenerDienst/Vorber...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten