Frage von Retrohure, 125

Welches Mindesteinkommen braucht man, um Wohngeld zu bekommen?

Damit man Wohngeld beantragen kann, darf man natürlich ein Höchsteinkommen nicht überschreiten - ich habe jetzt aber gehört, dass man ebenso ein Mindesteinkommen braucht. Wo liegt das für eine alleinstehende Person? Wie berechnet sich das?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von isomatte, Community-Experte für Geld, 125

Als Faustformel kannst du 404 € Regelsatz + deine KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) nehmen,dass würde dir min. als ALG - 2 bzw. Hartz lV vom Jobcenter zustehen,davon brauchst du dann in der Regel 80 % !

Kommentar von isomatte ,

Danke dir für deinen Stern !

Antwort
von Roquetas, 125

Da nur du deine Einkommensverhältnisse kennst, kannst du hier selbst feststellen, ob du Anspruch auf Wohngeld hast:

http://www.wohngeld.org/wohngeldrechner.html

Antwort
von webya, 79

Nein, auch ohne Einkommen kannst du eine Wohnung mieten, wenn z.B. deine Eltern oder dein Freund/in die Miete (Bürgschaft) übernimmt. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community