Frage von SaveSeeker, 62

Welches Messer für den Survival Bereich (50-100€)?

Hallo ich möchte mir ein Messer kaufen was im outdoor und survival Bereich für feine und grobe arbeiten geeignet ist. Es sollte nicht viel mehr als 100€ kosten. Ist eine Kombiklinge oder eine normale Klinge besser?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RicSneaker, 34

Wenn du bei einer Kombiklinge von einem Wellenschliff sprichst, würde ich persönlich davon abraten. Das behindert dich nur bei den meisten Arbeiten und sägen tut man damit auch fast nie ^^

Ich denke du bist bei Messern von CRKT, Cold Steel, Pohl Force, Ka-Bar oder Esee gut aufgehoben, obwohl manche da schon locker die 100€ überschreiten. Ich persönlich würde zu einem Esee oder einem Pohl Force tendieren. Da lohnt es sich auch die 100€ etwas zu überschreiten. 

Du kannst zB. auch mal hier gucken: http://www.gearforum.de/topic/3819-gute-messer-bis-25-50-100-200-und-500-euro/

Kommentar von VortexDani ,

Schrade hat da auch einige brauchbare Modelle, da sind wirklich gute dabei, natürlich auch weniger gute von der Qualität und Spannbreite an möglichen Aufgaben

es gibt irgendwie ne Menge Messerherstller die man hier empfehlen könnte :D

Antwort
von ES1956, 23

Wo und wie willst du denn Survivalen?
Willst du das Messer immer dabei haben oder kommst du noch zu deinem Auto/Haus um Ausrüstung zu holen?
Soll es nur als Deko im Regal liegen oder hast du einen Plan? Welche Survivalausrüstung hast du noch (geplant)?
Wenn du irgendetwas überleben möchtest brauchst du nicht zuerst ein Messer sondern einen Plan!
Wenn es nur darum geht immer ein Messer zur Hand zu haben (was ich für eine gute Idee halte) kauf dir ein paar Opinel und/oder Mora und deponiere sie überall wo du dich den Tag über aufhältst.
Ein gutes Taschenmesser dabeihaben ist sowieso ein Muss! Gibbs Regel #9:Gehe niemals irgendwohin ohne Dein Messer.

Für gute allround Messer schau nach Fällkniven  F1, oder Cold Steel Master Hunter.

Kommentar von VortexDani ,

Die Allrounder sind etwas über dem Preisbereich, müsste aber zu verkraften sein, wenn man das ernst nimmt ^^ Das A1 ist wohl zu "fett" und mehr für gröbere Arbeiten gedacht, und auch um einiges teurer :D - gute Tipps ES1956!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten