Frage von mehroma, 18

welches Medikament kann einen noch bei den schulischen Leistungen helfen nur nicht mit so vielen Nebenwirkungen wie Ritalin?

Ja wie man schon meiner Frage entnehmen kann bin ich auf der suche nach einen Medikament was mich das nächste halbe Jahr unterstützen soll. Ich bin zur Zeit durch den wind da ich eine schlimme Trennung hinter mir habe. Dadurch brauche ich etwas für die Konzentratzion auch auf längere Sicht damit es mich sicher durchs Abi begleitet. Ritalin soll da ja sehr hilfreich sein... kennt jemand ein ähnliches Produkt?

Antwort
von brido, 18

Ritalin ist für Kinder mit ADHS, bei Normalen wirkt es wie Amphetamin (Droge). 

Antwort
von LeCux, 13

Doping sollte man generell unterlassen.

Antwort
von samm1917, 12

es gibt andere medikamente als methylphenidat (ritalin). z.b. strattera. dieses hat jedoch noch mehr nebenwirkungen wie ritalin.

medikamente sollte man nur einnehmen wenn man sie wirklich braucht, aber das weisste sicher ;-)

Antwort
von strgf4, 12

Medikamente sollte man nur nehmen, wenn man krank ist oder auf diese angewiesen ist. Es gibt deutlich bessere Möglichkeiten seine schulischen Leistungen zu verbessern (z.B. Nachhilfe, Lerncamps, etc.) Und nur weil man diese Medikamente nimmt wird man auch nicht gleich klüger, man muss immernoch genauso den Stoff lernen. Also bitte hör auf am die Einnahme von Medikamenten zur Leistungssteigerung zu denken...

Antwort
von wiki01, 18

Es gibt kein Medikament, welches hilft, mangelhafte oder fehlende schulische Leistungen auszugleichen, weder Ritalin noch AN1.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten