Frage von HerrMajor1337, 98

Welches MB zu einem i5 6600k und welche variante der gtx1070 ist derzeit am besten?

Moin moin, ich möchte mir einen i5 6600k kaufen und suche dazu ein mainboard, ich hatte ein z170 von asrock, weches bei knapp 87euro lag rausgesucht, jedoch wurde mir gesagt dass es deutlich bessere gibt, es sollte günstig sein und muss ddr3 RAM unterstützen. Dann die nächste Frage, ist die Palit jetstream 1070 in Ordnung? oder lieber eine von KFA2? Zur Not gäbe es noch die zotac AMP! variante :)

Reicht, mal ganz nebenbei, für die beiden Sachen ein 500Watt netzteil?

Antwort
von sgt119, 95

Mainboard: ASRock Fatal1ty Z170 Gaming K4/D3

Grafikkarte: Zotac AMP! Extreme, Inno3D iChill X3, Palit Super Jetstream

Welches Netzteil hast du?

Kommentar von HerrMajor1337 ,

Ich hatte das rausgesucht: 

ASRock Z170 Pro4/D3 Intel Z170 So.1151 Dual 

und netzteil, irgend ein bequiet ding mit 500watt, welches vor 2 jahren knapp 120 ocken gekostet hat XD

Kommentar von sgt119 ,

Ich hatte das rausgesucht: 

ASRock Z170 Pro4/D3 Intel Z170 So.1151 Dual 

Ziemlich magere Ausstattug, außerdem ist es dünner als ein normales ATX Mainboard, das kann uU zu Problemen beim CPU Kühler führen

und netzteil, irgend ein bequiet ding mit 500watt, welches vor 2 jahren knapp 120 ocken gekostet hat XD

E9? P10?

Kommentar von HerrMajor1337 ,

Draufstehen tut System power 7 , ich weiss net was genau das für eins ist, habs damals geschenkt bekommen.. was für ein MB würdest du denn empfehelen? bitte nicht teurer als das jetzige.

Kommentar von sgt119 ,

Draufstehen tut System power 7 , ich weiss net was genau das für eins ist, habs damals geschenkt bekommen

Das S7 ist jetzt nicht grade der Knaller, die Gruppenregulierte Raider Plattform geht ab ~400 Watt ziemlich in die Knie, was Spannungsregulation/Restwelligkeit angeht. Benutzen kannst du es dennoch, ein neues mit unabhängiger Spannungsregulierung wäre aber auch kein Fehler


was für ein MB würdest du denn empfehelen? bitte nicht teurer als das jetzige.

Asus Z170-P D3. Kostet 7€ mehr, kriegst aber auch noch Doom dazu


Kommentar von HerrMajor1337 ,

Könntest du mir das MB und ein besseres Netzteil mal wenns geht bei Mindfactory verlinken bitte? :) Die 7€ sind jetzt nicht so wild, wichtig ist nur dass die 1070 dran passt und mein DDR3 1600RAM... ja, cpu und mainboard kommen im september, oktober dann die gpu und der rest dann im november :)

Kommentar von HerrMajor1337 ,

laut angaben beginnt der bei 1800 DDR3 und nicht 1600, somit... 

Kommentar von sgt119 ,

http://www.asus.com/de/Motherboards/Z170-P-D3/

Die Angabe bei Mindfactory ist falsch

Kommentar von HerrMajor1337 ,

solange du dir da sicher bist :/

Kommentar von sgt119 ,

"4 x DIMM, Max. 64GB, DDR3 3100(O.C.)/2933(O.C.)/2800(O.C.)/2666(O.C.)/2400(O.C.)/2200(O.C.)/2133(O.C.)/2000(O.C.)/1866(O.C.)/1600/1333 MHz Non-ECC, Un-buffered Memory"

Antwort
von Smoke123, 81

DDR3 ist nicht mit der neuen Intel Platform kompatibel. Du brauchst DDR4 Speicher. Weiterhin haben Mainboard und Grafikkarte nicht viel miteinander zu tun. 

Kommentar von HerrMajor1337 ,

Das MB unterstützt DDR3, habe extra das deswegen ausgesucht :)

Kommentar von PommesSlayor ,

Bitte keine Falschinformation verbreiten -.- @Smoke123

Kommentar von HerrMajor1337 ,

@PommesSlayor , ich dachte erst ich würde mich dauerhaft überlesen, oder es sei ein schreibfehler, aber es kann doch nicht sein dass DDR3 mit einmal so schwupp die wupp weg ist :D

Kommentar von Smoke123 ,

Das habe ich auch absichtlich geschrieben. 

Kommentar von PommesSlayor ,

Das heißt du erzählst absichtlich irgendein Schwachsinn? @Smoke123

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community