Frage von WebernBi, 8

Welches Material ist für einen Riesen-Fastnachtswurm mit 30 Personen geeignet?

Wir wollen zu Fastnacht (ca. 25 - 30 Personen, Erwachsene & Kinder) einen langen, dicken Wurm beim Umzug darstellen. Welches Material können wir nehmen? Wir dachten an Fleece, da dieser einfach zu verarbeiten ist (franst nicht aus, muss nicht versäubert werden). Aber 50 m Stoff am Stück kostet auch einiges und lässt sich nur schwer transportieren. Deshalb suche ich Alternativen. Entweder andere leichtere Stoffarten oder ganz anderes Material (feste Mülltüten?). Das Material sollte einfach zu verarbeiten sein, auch mal etwas mechanische Belastung aushalten, einigermaßen regenstabil sein und in seiner Größe auch transportierbar sein. Danke und liebe Grüße, Birgit

Expertenantwort
von Karin Schell, Geschäftsführerin bei "Der rote Faden", 8

Das material sollte reißfest sein, also nicht gerade ein Baumwoll-Batist. Zumindest eine Popeline, die besteht aus teilweise Polyester und teilweise Baumwolle, so dass auch das Atmen/schwitzen nicht so ein Problem ist. Wenn nur die Reißfestigkeit gefragt ist könnt ihr auch reines Polyestermaterial, gewebt nehmen (bitte keinesfalls ein Maschengewebe, das ist nicht stabil genug), zum Beispiel ein Flachgewebe. Es kann aber auch sein, dass ihr besondere Anforderungen an die Dicke des Materials habt. Wenn es dicker sein soll, könnt ihr auch einen Gabardine nehmen. Was sind denn eure speziellen Anforderungen?

Kommentar von WebernBi ,

Danke für die ausführliche Antwort.

Ich habe noch mal weiterrecherchiert und bin jetzt auf Pannesamt gestossen. Man muss ihn nicht versäubern (fusselt zwar etwas) und mit dem Einrollen am Anfang/Ende der Bahn können wir leben. Aber auch da sind 50 m einfach Gewicht und Volumen, die irgendwie zum Aufstellplatz transportiert werden müssen.

Unsere Wünsche an das Material:

  • wir brauchen eine Fläche von ca. 3 m * 25 m
  • reissfest
  • etwas elastisch (wir schneiden Löcher rein, um unsere Köpfe rausschauen zu lassen)
  • sollte mgl ohne Versäubern auskommen bzw. einfach verarbeitbar sein
  • und transportierbar sein!!!

Ein Frage die mich auch noch umtreibt. Was könnten wir im Anschluss aus dem Stoff machen? Wir werden in regelmäßgen Abständen Löcher reinschneiden, um unser Köpfe durchzustecken. Also sind keine kompletten Bahnen mehr vorhanden.

Danke & LG, Birgit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community