Frage von Dipolis15, 731

Welches Mainboard hat der Acer Predator G3-605 ?

Möchte den Arbeitspeicher aufrüsten.

Antwort
von tatzecom, 59

Alles klar, das hat mich auch schon lange interessiert. Ich weiß net, ob die Frage noch so aktuell ist oder ob du schon keine Antwort mehr brauchst, andere aber vielleicht.

Acer hat in dem Gerät geschickterweise weder Motherboard Modell noch Fabrikant angegeben. Es heißt da nur

Hersteller: Acer

Modell: Predator G3-605

Nicht hilfreich, so nicht hilfreich. Es handelt sich auf jeden Fall um ein Motherbaord mit B85 Chipsatz, also nicht zum Übertakten geeignet. Es hat einen PCIe-x16-Slot, der (wahrscheinlich) schon mit der Grafikkarte belegt ist. Darüber hinaus hat das Motherboard 4x DDR3 Ram Slots zu bieten und ich glaub 4 PCI-x1 Slots. In diese kannst du PCIe-SSDs packen, ne Soundkarte oder USB erweiterungskarten, aber ansonsten nichts besonderes. Vielleicht noch ein WLAN Modul.

Wichtig zu wissen ist noch, dass der oberste PCIe-1x Slot bereits von dem Kühler einer größeren Grafikkarte wie zum Beispiel einer GTX 1080 GLH von Gainward verdeckt wird. Ansonsten einfach mal aufschrauben und Nachschauen, wie viel Platz ihr wofür habt.

Bei einer neues Grafikkarte ist noch zu beachten, dass nach oben jetzt nicht sooooo viel Platz ist. Also ich hab noch zwischen Backplate und Festplattenkäfig 1-1.5mm Platz. Nach hinten sind noch 4cm drin, aber dann muss man mit den Kabeln schummeln. Da es sich um eine kleines mATX-Board handelt ist von der Graka auch ein SATA-Anschluss verdeckt...

Antwort
von HCS41, 50

Es hängt auch vom Prozessor ab (i5 oder i7).

Lade man das einfache Tool CPU-Z herunter, damit bekommst du die wichtigsten Infos zu CPU, RAM, usw.

http://www.chip.de/downloads/CPU-Z_13011109.html

Antwort
von Mainzelfrau, 654

Hallo,

schau mal bei deisem Link, da solltest Du fündig werden: http://www.pc-magazin.de/testbericht/acer-predator-g3-605-test-gaming-pc-1895564...

Viel Erfolg!

Mainzelfrau

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community