Frage von Chiby, 532

Welches Mainboard für Prozessor i7 6700k?

Hey,

hab vor mir den Prozessor i7 6700k zu holen! Jeztz die frage welches Mainboard ist dafür empfehlenswert? und geht mein aktueller kühler mit dem Sockel 1151? ( https://www.amazon.de/gp/product/B00KIRLV58/ref=oh_aui_detailpage_o00_s01?ie=UTF... ) ich denk nicht oder ? weil da direkt drin steht nur sockel 1150^^ und der 6700k ist 1151 ;D?

habe auch vor mir in naher zukunft wenns denn soweit ist die gtx 1070 von MSI zu holen also sollte irgendwie harmonieren fals es da was geben sollte / zu beachten gibt!

ich bin für alle tips dankbar

mfg

chiby

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nickname2013, 448

Theoretisch jedes Z170 Board welches nicht unverhältnismäßig teuer ist, außer von MSI.

Aber möchtest du denn überhaupt OC betreiben? Da gibt es nämlich bessere Kühler für..

Wenn nicht, kannst du 'ne Menge Geld (~100€) sparen indem du dir ein B150 Board und die Non-K Version (i7-6700 statt den i7-6700K) kaufst.

Folgendes würde ich in dem Fall empfehlen:
http://www.mindfactory.de/product\_info.php/Gigabyte-GA-B150-HD3P-Intel-B150-So-...

Zum OC jedoch sind beide genannten ASUS und Gigabyte Boards gut, ist eine Sache der Optik und ob du mal SLI betreiben möchtest (würde ich aber abraten).

Nur sollte dann ein stärkerer CPU-Kühler à la be quiet! Dark Rock Pro 3 oder Noctua NH-D14 her, oder zumindest den Dark Rock 3/NH-U12S.
Ansonsten, theoretisch, sollte der Kühler passen, nur der Anpressdruck könnte zu hoch sein.. Mal erkundigen..

Bzgl. der GPU gibt es keine Bedenken. :)

Kommentar von Chiby ,

danke für die ausführliche antwort! werde mir wohl den 6700k mit dem ASUS Z170 gaming mainboard und den Noctua NH-D14 kühler holen da ich ein paar sachen wegen anpressdruck gehört hab und da will ich lieber kein risiko eingehen^^ 

Kommentar von Nickname2013 ,

Genau, bei Skylake ist das Substrat (die Schicht zwischen der eigentlichen CPU und dem Heatspreader) dünner als bei vorherigen Prozessor-Serien. Dadurch kann der Anpressdruck eines Kühlers nicht so hoch ausfallen, wie bei eben den anderen Modellen, da es sonst zu Schäden kommen könnte. Inwiefern das praktisch relevant ist, kann natürlich jeder selbst abwägen, ich würde das Risiko, einen Kühler mit viel zu hohem Anpressdruck draufzusetzen, aber auch nicht eingehen..

Hier kannst du etwas mehr nachlesen:
http://www.pcgameshardware.de/Luftkuehlung-Hardware-217993/News/Skylakegate-Kueh...

Auf dritter Seite ist dann auch eine Übersichtstabelle welche Kühler betroffen sind. :)

Kommentar von Chiby ,

na dann sollte ich ja mit dem noctua kühler gut aufgestellt sein ! nochmals vielen dank für die ausführliche informative info ;D

Kommentar von Nickname2013 ,

Achja, Hardware ist bei Amazon meist relativ teuer. Ich würde auf Mindfactory bestellen, auch schon wegen dem Service dort. ;)

Wenn übrigens ein komplett neues Build her soll, kann ich dir ja auch bei der restlichen Konfig behilflich sein. :)

Kommentar von Chiby ,

rest sollte passen bei meinem System .. ;D außerdem ist es ja quasi " fast ein neues system " hab 

Crucial Ballistix Sport Arbeitsspeicher 16GB DDR 3

Samsung MZ-75E250B/EU EVO 850 256 SSD

1TB irgendwas festplatte^^

und eine  MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G wollte da aber ne 1070 am liebsten ( da ich auch nen 4k Monitor habe ) :( naja mal sehen ;D 

Kommentar von Nickname2013 ,

Das NT fehlt noch, das wäre auch das Teil mit der höchsten Wahrscheinlichkeit schlecht zu sein.

Du hast es aber doch auch beim RAM geschafft.. xD Nicht beleidigend gemeint.^^

Du brauchst für Skylake DDR4 RAM aber das hättest du eh spätestens beim Zusammenbau mitbekommen, wenn der RAM nicht reinpasst. :D

Den hier würde ich an deiner Stelle nehmen. :)

http://www.mindfactory.de/product\_info.php/16GB-HyperX-FURY-schwarz-DDR4-2133-D...

Den alten RAM kannst du versuchen zu kaufen, aber sieht da wohl ehrlich gesagt eher mager aus, da die Neupreise mittlerweile schon sehr niedrig sind.. :/

Expertenantwort
von dermitdemhund23, Community-Experte für Computer, 361

Ich denke dein Sockel ist da nur nicht erwähnt, weil es den früher noch nicht gab. Ich empfehle als Mainboard das Gigabyte GA-Z170-HD3P. Also das wäre so das Minimum für deinen Prozessor.

Expertenantwort
von Marbuel, Community-Experte für Computer, 336

Die Bohrungen für den Kühler sind gleich. Er passt also. Allerdings ist Skylake bezüglich des Anpressdrucks empfindlich. Einige Hersteller haben deswegen nachgebessert. Da würde ich mich erkundigen. Board wäre eines aus der Gaming-Reihe von MSI ne gute Wahl. Wie weit du da preislich nun hochgehst, liegt an dir und der Tatsache, was du brauchst. Vielleicht das M5?

Antwort
von sgt119, 312

http://geizhals.de/gigabyte-ga-z170x-ud3-a1306480.html

Antwort
von Julianlp, 281

Asus Z170 PRO GAMING, hab es auch ist ziemlich gut, einfaches BIOS, USB-C und 3.1 ...

Kommentar von Marbuel ,

Kann ich bestätigen. Gutes Board!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community