Frage von itouch79, 120

Welches Magnesium?

Hallo mich interessiert welches Magnesium am besten vom Körper aufgenommen wurde.

Die einen meinen Magnesiumcitrat, info bei:zentrum-der-gesundheit.de/die-besten-magnesiumpraeparate-ia.html ,

und die anderen meinen Magnesiumglycinat info bei mind-difference.info/nootropika-gehirndoping/nootropika-gehirndoping-substanzen/mineralien/alle-magnesium-sorten/

Ich muss sagen Magnesiumcitrat bekommt mir besser, aber den Magen wiederum nicht.

Habt ihr da Erfahrungen?

Expertenantwort
von Kajjo, Community-Experte für Gesundheit & Medizin, 95
  • Zunächst ganz wichtig: zentrum-der-gesundheit ist KEINE verlässliche Quelle, sondern eine Ansammlung absurder eosterischer Konzepte, die weit überwiegend sachlich falsch sind, aber durch Einstreuen von ein paar Fakten gar nicht so leicht als Mumpitz erkennbar.
  • Magnesiumsalze wie Carbonat, Chlorid oder Citrat werden biologisch quasi alle gleich gut und gleich schnell verarbeitet. Mit dem teureren Citrat wird nur Geld verdient. Einzig Magnesiumoxid in manchen Billig-Tabletten wird langsamer aufgeschlossen, ist aber ebenso wirkungsvoll und die langsamere Freisetzung möglicherweise sogar positiv.
  • Zur Vorbeugung von Mangelzuständen, insbesondere bei häufigen Krämpfen, ist JEDE Form von Magnesium gleichwertig.
Kommentar von itouch79 ,

ja das war jetzt auch nur ein Beispiel website.

Viele sind in der Überzeugung das Citrate besser vom Körper aufgenommen wird.

Kommentar von Kajjo ,

Ja, aber "Überzeugungen", gleich ob esoterischer oder religiöser Natur, brechen ja nicht die Fakten.

Sehr gut wasserlösliche Magnesiumsalze wie Citrat, Aspartat oder auch billiges Chlorid lösen sich im Magen etwas schneller auf und werden dann im Darm zeitlich etwas früher aufgenommen. Zwischen Chlorid und Citrat besteht diesbezüglich keinerlei Unterschied. Spätestens nachdem die Magnesiumlösung in der Magensäure gemischt vorliegt, weiß das Magnesium nicht mehr, ob das Chlorid aus der Magensäure oder dem Magnesiumsaltz stammt und Citrat oder Aspartat sind dann einfach irgendwelche Anionen im Magensaft ohne jegliche Relevanz.

Etwas schwerer lösliche Verbindungen wie Magnesiumcarbonat werden ebenfalls zeitnah von der Magensäure aufgenommen und allenfalls mit etlichen Minuten Verspätung im Vergleich zum Chlorid oder Citrat im Dünndarm resorbiert.

Bei der Aufnahme von Magnesium zur Vermeidung von Krämpfen oder anderen Mangelzuständen geht es nicht um die Geschwindigkeit. Selbst wenn flüssige Magnesiumcitrat-Konzentrate eine Spur schneller resorbiert werden, so spielt das für diese Indikation absolut keine Rolle. 

Sportler-Aberglauben, welche Stoffe sich angeblich irgendwie positiv auf das Training auswirken, kann man ohnehin gleich ganz vergessen.

Wie gesagt, allenfalls billiges Magnesiumoxid mag weniger effektiv sein, ist aber ja auch drastisch billiger.

Die meisten Brausetabletten enthalten Magnesiumcarbonat, viele Kapseln  und Tabletten Magnesiumchlorid. Beide Präparate werden zügig resorbiert. 

Citrat ist reine Geldverschwendung.

Antwort
von Wolle1305, 87

Ich verwende bei Bedarf die Magnesium-Verla Kapseln aus der Apotheke. Enthält Magnesiumcitrat. Habe zwar auch einen empfindlichen Magen, aber keinerlei Probleme mit diesen Kapseln.

Kommentar von itouch79 ,

ok danke habe magnesiumcitrat als Pulver aber bekommt mir mein Magen nicht so

Kommentar von Wolle1305 ,

Vielleicht kommst du mit 1 Kapsel besser klar.

Antwort
von jogibaer, 75

Magnesium Chlorid ist auch erhältlich. Doch wie du schon bemerkt hast, will der Magen nicht mitmachen. Darum habe ich dir eine Variante, welche den Magen nicht strapazieren sollte.

Nimm einen feuchten Waschlappen und streue etwas Magnesium Pulver drauf. Damit reibst du die Beine oder die Arme ein. Das Magnesium wird von der Haut aufgenommen und wirkt auch so gut.


Kommentar von Kajjo ,

Magnesium wird NICHT in relevanten Mengen über die Haut aufgenommen, auch wenn das Internet vor esoterischen Artikeln dieser Art geradezu platzt. Das ist betrügerische Geldschneiderei der übelsten Art.

Salze werden nicht über die Haut aufgenommen. 

Kommentar von jogibaer ,

Falsch, der Körper kann sehr wohl Mineralien über die Haut aufnehmen. Warum machen den die Leute Moorbäder, gehen im Meer baden oder im Thermalbad. Eben weil es dort viele Mineralien hat, die der Haut gut tun.

Antwort
von sophnnnn, 74

Hast du denn ein Mangel an Magnesium ?

Kommentar von itouch79 ,

ja habe immer krämpfe in den Beinen und es geht mir auch seelisch besser.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community