Welches MacBook ist das beste für mich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich rate dir zu einem guten gebrauchten MacBook pro.

Bei ihm hält zwar der Akku nicht ganz so lange wie bei der Air-Version, dagegen hat es die besseren Anschlüsse.

Surfen und ab und zu mal einen Film ansehen, dazu brauchst Du kein neues MacBook. Da reicht ein gutes gebrauchtes MacBook vöölig aus. Technisch gesehen sind die neuen MacBooks zwar schneller, das wirst Du aber in der Praxis kaum merken. Dafür stimmt der Preis!

Mir gefällt das MacBook pro mit 15-Zoll-Bildschirm besser als die 13-Zoll-Version aber ich stecke es auch nicht in einen Rucksack.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GutGefrag
29.08.2016, 22:33

Da gibts doch aber tausende, welches wäre das beste für mich?

0

Also ich würde dir das MacBook Pro empfehlen allerdings kostet es über 1000 Euro aber es gibt kein neues MacBoock unter 1000 Euro deswegen würde ich dir trotzdem ein gebrauchtes MacBoock pro empfehlen

Ps sorry für die Rechtschreibfehler  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GutGefrag
29.08.2016, 22:33

Und welches genau?

0
Kommentar von qwertzu184
31.08.2016, 09:03

Also kuck mal da auf Ebay Kleinanzeigen nach MacBoock Pro und dann die von 2015 oder 2014 oder 2016

0

Ich würde dir ein MacBook Air empfehlen, dass ist leicht, mobil und hat ausreichend Leistung für deine Bedürfnisse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja da kommt ja nur ein großes in frage.ein neues wird es allerdings nicht werden die Kosten 1.449€ oder mehr. Also auch einfach nach dem aktuellen MacBook Pro auf eBay oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung