Welches Longboard ist das richtige für mich, wenn ich 14 Jahre und ein Mädchen bin?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Alex9Q1 hat es im grunde schon gesagt, im low budget bereich, also alles unter 200€ sind die beiden großen marken Jucker Hawaii und Ninetysixty...

ich würde dir auch an dieser stelle schon direkt zum 9060 boobam raten, das ist vermutlich noch die beste variante für dich... wenn du tricksen willst, brauchst du ein freestyle board, und da gibt es in dem preisbereich einfach nichts anständiges... auf tricks wirst du mit deinem budget einfach verzichten müssen... (ganz davon abgesehen, zum tricksen eignen sich skateboards eh wesentlich besser)

ansonsten könntest du dir das Jucker New Hoku und 9060 Flexkick noch ansehen, die sind etwas besser für tricks geeignet (ausgeprägtere nose und tail), liegen aber halt knapp 40€ über deiner budget obergrenze.

ansonsten... ja, mit dropthrough bist du auf jedenfall schonmal richtig, boards mit niedrigem standpunkt eignen sich für etwas längere strecken wesentlich besser.

ansonsten... ja, eine mögliche alternative zum Boobam wäre noch dir selbst ein deck (also nur das deck) zu suchen, welches deinen vorstellungen entspricht... also twintip, nose und tail, etwas kürzer und schmaler, DT, eher wenig flex, etc (also was was sich auch zum tricksen/freestylen eignet) und das dann mit 9060 rollen, achsen und kugellagern auszustatten... da könntest du evtl auch mit 150€ wegkommen und am ende was haben was perfekt deinen wünschen entspricht...

wenn ich mal etwas zeit habe kann ich mich mal nach besagtem deck für dich umsehen (was dich aber nicht daran hindert das selbst zusätzlich zu machen :P )

achso... wen du bereit bist din budget noch etwas nach oben hin anzupassen kann ich dir natürlich noch eine bessere empfehlung machen... sofern du das möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

150€ sind schon sehr wenig. Da kann ich dir nur Vault, Ninetysixty oder Longisland empfehlen. Für Tricks braucht es nur ein oder zwei kicktales und sollte eher kurz sein. Cruisen kannst du mit eigentlich jedem Brett

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Salocin17
29.12.2015, 11:22

sehr kurz? ein freestyle deck ist doch ehed lang

0

Also mit 150€ wäre bspw. das Ninetysixty BooBam eine Möglichkeit. Das ist Drop-Through. Ob man damit aber wirklich Tricks machen kann bezweifel ich. Dafür wäre das Doublekick oder Flexkick von Ninetysixty wahrscheinlich besser geeignet, die kosten aber ein paar Euronen mehr.

Allgemein solltest du in dieser Preisklasse einen Blick auf die Marken Ninetysixty oder Jucker Hawaii werfen. Zu welchen Boards wurde dir denn bereits geraten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leoloveshim
27.12.2015, 22:28

Rellik war bis jetzt einer meine Favoriten

0

Was möchtest Du wissen?