Welches Liquid für E-Zigarette?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

als Nicht Raucher wäre meine erste Überlegung gar nicht erst anzufangen.

Was das Dampfen betrifft, es gibt keine Langzeitstudien, aber eines scheint gewiss zu sein, dass dampfen wesentlich weniger schädlich ist, als rauchen.

Das liegt daran, dass beim Dampfen keine Stoffe verbrannt werden.

ABER! Dampfen ist nicht gesund. Die Frage ist eher wie schädlich es ist.

Grundsätzlich dampft man kein Wasser. Das ist nicht möglich. Bei vielen Fertigliquids sind Wasserzusätze von ca. 10% enthalten, aber die Basis besteht immer aus PG Propylenglycol, VG vegetable Glycerin, einer Nikotinbasis in unterschiedlicher Konzentration und Aromastoffen.

Alle Stoffe finden sich in den meisten Lebensmitteln wieder und werden als unbedenklich eingestuft, also als nicht schädlich. Selbst Nikotin ist nur ab einer gewissen Konzentration schädlich. Die Dosis macht's.

Das eigentliche Problem ist, das oben genannte Angaben sich auf eine orale Einnahme beziehen.

Lebensmittel, wie natürlich auch die Lebensmittelaromen und alle anderen Lebensmittel Zusatzstoffe werden nicht darauf getestet sie zu verdampfen und zu inhalieren. Da liegt der Hase begraben.

Alle im Liquid befindliche Stoffe zu trinken, bis auf das Nikotin, sind unbedenklich, also nicht schädlich, aber sie werden in die Lunge inhaliert!

Es gibt Liquids, auch als Fertigliquids zu kaufen, die in Deutschland hergestellt wurden, unter entsprechenden Richtlinien, die Basen ausschließlich in Pharmaqualität etc..

Wer auf der Suche nach einer guten E-Zigarette ist, sollte die Finger von den Einsteigergeräten lassen, weil es zu Enttäuschungen führt und nicht der Rückschluss auf ein minderwertiges Gerät geführt wird.

Meine E-Zigaretten Empfehlung Aspire Geräte z.B. Aspire Nautilus und dazu ein gutes Akku oder Akkuträger. Preis komplett ab ca. 60€.

Herzlichen Gruß,

RayAnderson

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, Die Base besteht aus Propylenglykol, Glycerin und Wasser. Je nach Vorliebe in verschiedenen Verhältnissen. Oder nur PG bzw. VG. Geschmacksträger ist PG, VG der Dampfmacher. Letzteres ist wohl dickflüssiger und das schafft nicht jeder Verdampfer. Erfahrungsgemäß gibt es unter den Dampfern eher Probleme beim PG, sprich Husten, Druckgefühl beim Inhalieren
..jedoch auch nicht zu selten und zum Teil dem Aroma geschuldet. Dem PG sagt man eher eine "reizende" Wirkung nach. Da seit über 10 Jahren gedampft wird und bislang keine Schädigung nachgewiesen wurde, probier dich einfach durch. Eine direkte Empfehlung kann ich dir nicht geben. Schau dich mal auf YT um. Steamshots, Obis Dampfersofa, Philgood. Die machen gute Reviews. Istick, Smok, Joyetech, Aspire und Kangertech sind die gängigen Hersteller für angemessene Qualität. Die "Schädlichkeit" einer E-Zigarette ist als harmlos bis unbedenklich anzusehen und steht auf Höhe mit anderen Genussmitteln. Wie überall, macht es hier wohl auch die Menge aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Keen87
03.08.2016, 14:57

Ach, PG und VG kannst du in der Apotheke kaufen falls du einem Onlineshop nicht traust oder Verdandkosten sparen möchtest. Hier gibts dann garantierte Arzneimittelqualität. PG findet u.a. in Mundpflegesprays gebrauch. Glycerin in Cremes. Die mischen dir auch gern dein gewünschtes Verhältnis an. Falls die keim pflanzliches Glycerin führen, kann auch syntetisches genommen werden, da gibts im Grunde keinen Unterschied.

1

Du befürchtest mit Rauchen anzufangen und willst Dir deshalb eine E-Zigarette kaufen ??

Und Du bist sicher, dass Du Dir dann nicht doch mal ein anderes Liquid kaufst, weil Du E-Zigarette eh schon hast und nur Luft&Wasser zu rauchen - auf Dauer - ja nicht wirklich befriedigend ist ...

Machst Du Dir da nicht was vor ?

Such Dir was anderes zum Entspannen - Musik hören, meditieren/Yoga, einfach nichts zu tun geniessen :) -
hier findest Du Alternativen für konkrete Situationen - https://www.dkfz.de/de/rauchertelefon/Motivationstipps.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Virus99
03.08.2016, 12:32

Ich befürchte gar nichts. Ich fände es nur entspannend etwas zu tun zu haben, möglichst ohne gesundheitliche Einschränkungen. "Luft und Wasser rauchen" ist also in etwa genau das, was ich möchte.

0
Kommentar von gschyd
03.08.2016, 12:43

Nur das, dass Liquid eben nicht nur Wasser ist ...

..Die Flüssigkeit, die in der E-Zigarette verdampft wird, das so genannte Liquid, ist ein Chemikaliengemisch aus Konservierungsmittel, dem Propylenglykol, vermischt mit Aromastoffen und - wahlweise - mit Nikotin. Die Qualität dieser Flüssigkeiten lässt momentan noch zu wünschen übrig. Da gibt es Verunreinigungen, sogar krebserzeugenden Substanzen, dazu liegen uns Studien vor. Zuerst muss sich diese Qualität verbessern. Das heißt, wir müssen für reine Produkte sorgen, ohne krebserzeugende Substanzen …

http://www.dw.com/de/e-zigarette-nur-f%C3%BCr-starke-raucher-eine-alternative/a-17672819

0