Frage von Expressantworte, 76

Welches Linux Betriebssystem für meine Notebook?

Was für ein Linux Betriebssystem passt zu meinen Notebook. Mein Notebook hat nur 512 MB Ram Speicher und 1,4 Gigahertz. Ich will ein Betriebssystem das modern aber auch auf meinen Schwachen Notebook flüssig läuft ich danke schon im Voraus.

Expertenantwort
von LemyDanger57, Community-Experte für Linux, 51

Interessant wäre auch zu wissen, welcher Prozessor eingebaut ist, bei den Leistungsdaten könnte ich mir vorstellen, dass der nicht PAE-fähig ist, was aber leider mittlerweile sogar viele der "schlanken" Linux-Distributionen voraussetzen. Du kannst ja mal hier schauen, vielleicht ist da etwas dabei: http://distrowatch.com/search.php?ostype=All&category=Old+Computers&orig...¬basedon=None&desktop=All&architecture=All&package=All&rolling=All&isosize=All&netinstall=All&status=Active

Ansonsten einfach mal ausprobieren, da so gut wie alle Distributionen kostenlos sind, kostet Dich das hauptsächlich Zeit und ein paar Rohlinge (Du kannst aber auch wiederbeschreibbare Rohlinge nehmen, das senkt die Kosten) Wenn das Notebook von USB booten kann, kannst du auch bootfähige USB-Sticks erstellen und damit booten, Anleitungen findest du im Internet. 

Antwort
von Kerridis, 54

Also ich verwende auf meinem alten 1,3GHz Notebook mit Celeron M und 512 MB Shared Memory antiX und LXLE 12.04 http://lxle.net. Xubuntu machte darauf nicht wirklich Spaß, LXLE läuft gut, aber ich empfinde es schon als um einiges langsamer als antiX- in etwa wie ein aktuelles Kubuntu auf einem Zweikerner mit 2 MB RAM im Vergleich zu einem Quadcore mit 8 MB. Man kann gut mit arbeiten, aber muss ein bisschen darauf achten, was man alles öffnet.

Kommentar von Kerridis ,

Oh und du solltest unbedingt prüfen, ob die PAE-Problematik https://wiki.ubuntuusers.de/Alte\_Hardware für dich relevant ist, damit du nicht ein ISO runterlädst, dass du dann vielleicht gar nicht benutzen kannst.

Bodhi könnte evtl. auch noch interessant sein, mit dem Enlightenment-Fork "Moksha" als Desktop, der ist auch relativ leichtgewichtig. Gibt es auch in einer PAE-losen Variante. http://distrowatch.com/table.php?distribution=bodhi

Antwort
von Linuxhase, 39

Hallo

Was für ein Linux Betriebssystem passt zu meinen Notebook. Mein Notebook hat nur 512 MB Ram Speicher und 1,4 Gigahertz.

Die technische Spezifikation ist leider nur ein Indikator bei der Frage des Betriebssystems. Es gehört aber auch die Definition dessen dazu was man für Aufgaben damit erledigen möchte.

Du kannst darauf prinzipiell jede Distribution installieren weil man jeden Desktop in jeder Distribution verwenden kann.

Bei der geringen Leistung sind Desktops wie Gnome, Unity, KDE oder Cinnamon nicht zu gebrauchen. Auch mit einem sparsameren Desktop wie Enlightenment, lxde oder xfce ist das kein Vergnügen. Tatsächlich wäre ein reiner Fenstermanager die schnellste Variante, die aber.....

ich will ein Betriebssystem das modern

.... das widerspricht ja dann dieser Anforderung.

Ich empfehle dafür, wegen eigener Erfahrungen, das Arch-Linux zu verwenden, aber auch SliTaz oder AntiX sowie Puppy wäre gut geeignet.

Linuxhase

Antwort
von mnlwrnr, 20

Ich kann Bodhi Linux ( http://www.bodhilinux.com/ ) empfehlen. Als Desktop wird Moksha, ein Enlightenment Fork verwendet der extrem ressourcenschonend ist. Mit Transparenzeffekten werden nur 3% mehr Systemressourcen benötigt. Als Webbrowser ist Midori vorinstalliert der weniger Ressourcen als Chrome und Firefox benötigt und mit modernen Webseiten und HTML5 umgehen kann. Bodhi Linux basiert auf der LTS-Version von Ubuntu. Hier die minimalen Systemanforderungen: Prozessor mit 500 MHz 256MB RAM und 5 GB freier Festplattenspeicher

Ich empfehle nach der Installation folgende Software zusätzlich zu installieren: 

SMPlayer - Multimedia-Player der ressourcenschonend ist, mit vielen Audio- und Videoformaten zurechtkommt und auch Stream-URLs von Webradios und Online TV Sendern zurechtkommt. Die Streams kann man mit der Favoritenfunktion verwalten. Man kann auch seine Musik in Playlisten organisieren und frei zusammenstellen. SMPlayer findet man im Bodhi App-Center. Hier noch eine Seite mit einer Liste von Stream-URLs von Webradios: http://www.stream-urls.de/

Minitube - eigenständiges Programm um Youtube-Videos ohne Webbrowser zu betrachten. Damit laufen Youtube-Videos auf so einem System ruckelfrei. Hier der Download: http://flavio.tordini.org/minitube Einfach das deb-Paket herunterladen und per Doppelklick im Dateimanager installieren.

4K Video Downloader - damit kann man Youtube-Videos herunterladen und in viele Video- und Audioformate konvertieren. Um ein Youtube-Video damit herunterzuladen Minitube starten, Video auswählen und dann auf Video Video-Stream-URL kopieren gehen. Diese URL dann in den 4K Video Downloader einfügen. Hier der Downlad: https://www.4kdownload.com/de/products/product-videodownloader Die Installation erfolgt genauso wie bei Minitube.

Hier noch ein paar Screenshots von Bodhi Linux, SMPlayer, Minitube und dem 4K Video Downloader:

Antwort
von MachEsNochmal, 28

Xubuntu ist dann wohl die mainstream choise.

Einige schwören aber auch auf sehr stark abgespeckte Arch Distros oder so sachen wie Slitaz.

Antwort
von Muzir, 22

manjaro mit lxde oder xfce desktop

Antwort
von TheQ86, 29

Xubuntu oder Lubuntu. Beides Derivate von Ubuntu mit grafischen Systemen die nicht viele Systemresourcen benötigen.

Lubuntu hat sogar nur 256 MB RAM als Mindestanforderung, Xubuntu "schon" 512. 

Probier einfach mal das Lubuntu

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten