welches Lattenrost von Ikea ist zu empfehlen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo zZvegeta,

wahrscheinlich willst Du gar keinen Lattenrost, sondern einfach nur gut schlafen. Guten Schlaf findest Du in einem auf Dich abgestimmten Bettsystem, das zudem noch aufeinander abgestimmt wurde. Deshalb gibt es keinen "besten Lattenrost", sondern nur ein "bestes Bettsystem für Dich".

Das bedeutet, Unterfederung (das heißt heute so, weil es verschiedene Systeme gibt und nicht nur Lattenroste wie früher) und Matratze sollten aufeinander abgestimmt sein. Zum System wird das, wenn auch noch Kopfkissen und Zudecke zu Dir passen.

Auch die Materialien spielen eine große Rolle - natur oder Chemie. Naturlatex, Holz, Schafschurwolle, Baumwolle, Zirbe etc. sind wichtige Kriterien. Ferner spielt Metallfreiheit eine Rolle (seit einigen Jahren sind Fachleute überzeugt, dass sich Metall negativ auf bestimmte Körperprozesse auswirken) und natürlich sollte Dein Bett weit weg von elektrischem Strom stehen.

Für ein gutes Gewissen, das ja bekanntlich "ein gutes Ruhekissen ist" gehören noch Aspekte des Umweltschutzes, der regionalen Materialien, des Sozialen etc. dazu. Von daher ist IKEA an sich schon schlecht.

Deshalb kann ich Deine Frage nicht beantworten, weil ich Dich nicht kenne (also Größe, Gewicht, neigst Du zum Schwitzen etc.) und nicht weiß welche Matratze Du schon hast.

Ich empfehle Dir den Besuch eines Fachgeschäftes, vorab ein wenig Recherche im Internet (gesunder Schlaf, Bettsystem, SAMINA, natürliche Materialien im Schlafzimmer etc.).

Jetzt konnte ich leider Deine Frage nicht einfach beantworten, hoffe aber, dass meine Antwort dennoch hilfreich für Dich ist.

Mit herzlichem Gruß

Detlef


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Metall roste immer kaputt gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das, was mit deiner Matratze kompatibel ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Holz-Lattenroste sind am besten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung