Frage von Flimmervielfalt, 246

Welches Langzeit-Videospiel ist möglicherweise für mich geeignet?

Nach zig Fehlkäufen in den letzten Jahren, frage ich mich, welches Videospiel mich auf lange Zeit überhaupt unterhalten kann. Ich besitze ne Xbox 360, ne Wii, ne Ps3, ne Ps2, nen SNES, nen N64 und nen dreamcast. Ausserdem ne Psp und nen 3ds. Ich liebe Videospiele, aber ich habe noch keines gefunden, dass mich Langzeit-technisch catchen würde. Wenn man durch die Foren guckt, welche Spiele, die Spieler lange fesseln können, ist es eigentlich eindeutig. Viele lieben Shooter, Minecraft, Terraria, Dark Souls, Skyrim, Dota, World of Warcraft und Co. Stellt Euch vor, ich habe sie alle versucht, aber keines davon konnte mich länger als 5 bis 10 Stunden fesseln. Vielleicht mit Ausnahme von Skyrim, das ich über 100 Stunden gespielt habe, ohne je das Gefühl von Befriedigung zu verspüren. Ich würde gerne mal ein Spiel für mich entdecken, dass das Spiel der Spiele für mich darstellt und mich lange fesselt.

Nur man kann sagen, dass alles, was andere lange packt, mich eben nicht kriegt. Kennt einer das Problem? Kann mir jemand Tipps geben, wie ich das geeignete Langzeitspiel für mich finde?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Beton10, 98

Dying light

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Wäre auch die aktuelle Konsolengeneration auf der ich noch nicht unterwegs bin. :/

Kommentar von Beton10 ,

kauf dir ps4 oder one oder pc

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Warum? Die Auswahl für die Lastgen ist doch immer noch groß

Kommentar von DaniGGa3 ,

@Flimmervielfalt jop, unnötig direkt umzusteigen, wenn eine neue Konsole rauskommt. Wozu hat man sich denn die alte geholt?

Kommentar von Beton10 ,

weil da die neue noch net gegeben hat

Antwort
von ITsUnacceptable, 124

Also ich spiele gerne guitar hero, da das Spiel mich mehr fordert ( und andere Lieder downloaden kann, also extra auf dem Stick) als die ganzen shooter Spiele. Oder auch ganz gerne klassische Spiele wie rayman oder banjo und kazooie. (:

Antwort
von EasyCraft, 98

Also ich habe Terraria mit über 300 Spielstunden noch immer nicht durchgezockt sowie Robocraft(ist aber nur online).
The crew habe ich die Story durchgezockt und nun verstaubt die CD im Ecken meines zimmers. Ich denke die wahren Schätze der langzeit-Spiele liegen in derZukunft.
Das wahrscheinlich beste Spiel für langzeit-suchtis könnte "No man's Sky" sein, dass am 21 Juli des Jahres 2016 erscheint. Dort hast du ein raumschiff und kannst zwischen
18 TRILLIONEN!!! Planeten herumfliegen und auf jeden landen und Rohstoffe abbauen (das Ziel ist es in die mitte des gesamten universums zu gelangen)

Das wahrscheinlich zweitbeste Spiel währe "Star citizen" und erscheint irgentwann ende 2016
Eine mischung aus egoshooter bis auf entdeckerreisen im All. Und das alles mit umwerfende Grafik

Leider sind die Spiele nur für ps4 und pc aber alles nur halb so schlimm und sorysory für den irgentwie langen text so spät am Abend
Gute nacht....

Kommentar von DaniGGa3 ,

Boah Terraria war echt ein geiles Game :D aber jetzt hat das VIEL zu viele Items :/

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Danke für die Empfehlungen, aber ich glaube, die sind vom Gameplay zu kompliziert für mich.

Antwort
von BackDowner, 83

Bin so der Rollenspielfan weil für mich nicht nur Gameplay, sondern auch die Story ne ganz wichtige Rolle spielen muss. Deshalb kannst du ja mal anfangen RPGs zu zocken dessen Teile bis heute weitergehen da findest du BESTIMMT was passendes.
Beispiele:
(Welche ich auch zocke/gezockt habe)

1. Final Fantasy (Das auf jeden Fall)

2.Kingdom Hearts (Spiele ich eigentlich NUR wegen der Story xD)

3. Dragon Quest (Gameplay bleibt im großen und ganzen während der Teile gleich aber die Story gibt den nötigen Pep)

Hoffe konnte weiterhelfen !

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Ohne Dir zu nahe treten zu wollen, aber die "Story" von Kingdom Hearts ist völlig an den Haaren herbeigezogener Unfug, finde ich. Ansonsten stimme ich dir aber zu, dass die Geschichte sehr wichtig ist. Das Ding ist nur, dass Spiele die storydriven sind eben keine zufriedenstellende Langzeiterfahrung bieten. RPGs habe ich schon unzählige gespielt, aber keine länger als nötig.

Kommentar von BackDowner ,

Hmm okay kannst es dann mit One-Shots versuchen die sind kurz aber auch herausfordernd finde ich (Als Beispiel Chrono Trigger)

Antwort
von DaniGGa3, 54

Versuche es doch mal mit kurzweiligen Spielen wie "Rogue Legacy". Vielleicht gibt dir dieses Spiel ein Gefühl von "Befriedigung".

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Das habe ich schon seit einer ganzen Weile auf der PS3 und stimme dir zu, dass man es immer wieder mal anspielen kann. Aber ich muss gestehen, dass alle Endgegner in dem Spiel ausser diesem Auge für mich persönlich unschaffbar sind, egal wie weit ich hochlevel.

Kommentar von DaniGGa3 ,

Habe persönlich bis jetzt auch nur das Auge geschafft 😅 ich hoffe, du wirst Spass haben mit Dying Light ^^

Antwort
von duback007, 67

Spiele die du mit einem reellen Freund spielst, egal ob Multiplayer oder nicht, haben eine Langzeitmotivation, da ihr euch gegenseitig von Erfolgen berichten könnt. Wenn du ein Spiel nur für dich suchst, muss du wissen WAS du willst. Lieber Stundenlang tüfteln, Action pur, einen Schwierigkeitsgrad wie Dark Souls etc. .Außerdem finde ich es besser wenn das Spiel nicht mit fremden Leuten in runden (z.B. MOBA), da du dort keine Langfristigen Erfolge hast. Bei mir sind es Spiele wie Anno, die ich über lange Zeit spielen kann.

Expertenantwort
von qwertzboy, Community-Experte für Anime, 35

Naja, das sind alles SIngleplayer-Spiele. Die haben mich auch immer nur so 5-20 Stunden gecatcht, außer das erste Dark Souls = 800 hrs. Online-Spiele dagegen haben eine längere Motivation. Ist mir jetzt zu mühselig zu beschreiben wieso, aber glaub's mir mal. Probier vielleicht mal League of Legends, Hearthstone, GW2 oder was auch immer.

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Hearthstone habe ich mal versucht. Das ist ja nur ein Kartenspiel....fand ich jetzt irgendwie lame.

Kommentar von qwertzboy ,

Ja, ist nichts für jemanden, der perm Action braucht. Aber ich hab einige Tausend Stunden drin und Top 200 EU. Man muss halt erst mal das Game vollends verstehen und dann auch wirklich auf hohem Niveau spielen. Da ist es meiner Meinung nach das geistig am meisten fordernde Spiel, aus allen Competitive-Titeln.

Antwort
von DoktorTotenkopf, 14

Also die besten Spiele für das Thema sind für mich Gothic 3, S.T.A.L.K.E.R alle 3 teile.

Farcry 3, Grand Theft Auto San Andreas und Dying Light

Antwort
von hankey, 30

Ok, hier meine Auflistung aller Spiele, an denen ich ewig gesessen habe. Ist allerdings alles Geschmackssache, einige der Titel sind natürlich nicht für jeden etwas:

Disgaea 3: Wohl DAS Spiel, an dem man bis zu 1.000 Stunden sitzen kann. Wenn man bedenkt, wie viele Möglichkeiten das Spiel bietet ...

Dynasty Warriors / Samurai Warriors / Warriors Orochi-Reihe:

Ich bin ein Fan von allen Kohei-Spielen dieser Art (darunter zählt auch One Piece Warrior, Dynasty Warriors Gundam und Kens Rage) ... mit all den "Warrior"-Spielen kann man auch eine halbe Ewigkeit verbringen.

Natürlich alle Elderscrolls- und Fallout-Spiele, ist wohl aber nix neues für Dich.

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Was soll man denn bei den Musou-Spielen so lange dran sitzen? Das sind doch immer die selben Schlachten mit zig Gegnern, die alle gleich aussehen.

Kommentar von hankey ,

Ich finde überhaupt nicht, dass dort alles gleich aussieht. Zumindest in den neueren Teilen nicht. Und jede Mission ist anders. Sicher, vom Grundsatz macht man dort in jeder Mission dasselbe, das trifft aber auf die meisten anderen Spiele auch zu.

Wenn man drauf aus ist, alles zu erreichen, kann man da extrem lange dran sitzen. Du sitzt ja allein schon lange daran, jede 5. Waffe zu finden. Also an der Musou-Reihe kann man sich schon extrem lange aufhalten.

Antwort
von am01996, 82

Hi, also ich spiele hauptsächlich PC games.

Und kann dir auf jeden Fall Spiele wie CS:GO,DOTA2,H1Z1 empfehlen."Overwatch" kommt jetzt demnächst raus, welches ich mir ebenfalls zulegen werde. Bei games ist es halt immer so, dass die Spiele nach einer Zeit immer langweilig werden, sie reizen einen nicht mehr wie am Anfang. Es sei denn man findet es gut, dass man sich verbessert :D Ich spiele z.B CS:GO auf einem relativ hohem Level. Spiele das Spiel aber auch seit 2012, und habe davor die Vorgänger-Versionen gezockt. Das ganze wird eher zu einer Gewohnheit.

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Wie gesagt, Shooter und Echtzeitstrategie haben mich bisher nicht gecatched. Warum also Cs Go und Dota2?

Antwort
von Herobrine1202, 45

Eventuell The Legend of Zelda Ocarina of time oder The Legend of Zelda Majoras Mask für die N64

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Ich habe die beiden Spiele, aber noch keines davon durch. Ich finde, die Steuerung ist irgendwie blöd. Da ärgere ich mich zu oft. Link macht nie, was ich will.

Antwort
von Tegaru, 28

Die Spiele der Monster-Hunter-Reihe spielt man gut und gerne mal 400 Stunden oder länger. Also z. B. Monster Hunter Portable 2nd G für PSP, für 3DS Monster Hunter 4G und Monster Hunter X, wobei ich 4G für das beste Spiel der Reihe halte.

Du könntest Xenoblade ausprobieren, entweder auf Wii oder New 3DS.

Ich spiele seit neuestem Red Dead Redemption, es macht einfach ungemein Spaß und es gibt viel zu tun. Dürfte dich auch eine Weile beschäftigen.

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Monster Hunter Freedom habe ich mal auf PSP versucht, aber mir war das zu schwer. Vor allem die Steuerung ist auf der Psp echt bräsig, was die Kamera angeht. Red Dead Redemption habe ich sogar durch, fands auch toll, aber es ist kein Langzeitspiel.

Kommentar von Tegaru ,

Na ja, Monster Hunter Portable (bzw. Freedom) zählt ja auch schon zu den schwierigsten MH-Teilen.

MH3G und MH4G für 3DS sind da deutlich einsteigerfreundlicher. Und wegen der Kamera gibt's ja auch Abhilfe in Form des CirclePad Pro, oder des C-Stick beim New 3DS.

Antwort
von Jenehla, 36

Wie wärs denn mit Diablo 3? Mein Freund hat da ca. 400 Stunden investiert und ich ca. um die 200 ^^

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Diablo 3? Das war völliger Dreck. Das habe ich in ca. 25 Stunden durch gehabt und das reicht ja auch. Alles andere was ich da hätte machen können, wäre indes Abenteurmodus stumpf durch die Gegend zu rennen mit dem einzigen Anreiz ne andere Rüstung zu kriegen. Dabei habe ich bis zum Ende des Spiels nicht mal gerafft, woran man sieht, dass die Rüstungsteile besser sind. Das kann in Prinzip JEDES Rollenspiel besser.

Antwort
von Johnbobs, 64

Habe ich gerade eben einen anderen der auch ein Langzeitspiel sucht empfohlen. Dies sind aber alles PC-Spiele.

Witcher 3:
Mit den DLC´s hast du eine Menge zu tun. Ein neuer DLC
folgt bald noch. Nachdem du es durchgespielt hast (super gute Hauptstory) hast du die Möglichkeit hier mit deinem fertigen Charakter neu anzufangen, die Monster/Gegner sind dann auf deine Stufe und du bekommst noch bessere Gegenstände. Somit hast du gleich mal die doppelte Spielzeit und
entdeckst Sachen die dir beim ersten Durchlauf nicht aufgefallen sind.



Fallout 4:
Hab ich selbst noch nicht gespielt, aber wie üblich
sind alle Fallout-Spiele sehr langwierig. Hier hast du genug zu tun,
massenhaft Aufträge, Erkundungstouren usw.



Dark Souls 3:
Stehst du auf Quälereien? Dann ist dieses Spiel
deins! Es ist so schwer, dass du unzählige Tode erleiden wirst und ohne
genug Geduld, Motivation und Ehrzeiz läuft hier nichts und wirst dann
auch keinen Spaß haben.



GTA V:
Die Story ist toll! Sehr unterhaltsam! Der Onlinemodus erweitert das Spiel noch weiter, hier kannst du viele Stunden verbringen.



Elite Dangerous:
Stehst du auf Science Fiction, Raumschiffen und
Co.? Dann ist dieses Spiel sehr schick. Da es noch neu ist, ist dieses
Spiel weiterhin in Bearbeitung und wird von Frontier immer weiter
verbessert. Bald kommt ein neues Update auf das sich die Community schon
sehr freut. Für Raumschiff-Fans ein must have!



Eve-Online:
Ein weiteres Science Fiction Spiel. Dieses Spiel ist
so umfangreich, dass viele Neulinge von der steilen Lernkurve in die
Tiefe fallen. Das besondere, du spielst hier mit über 30000 anderen
Spielern in einem Universum und bist nicht wegen verschiedenen Server
von anderen Spielern getrennt.
Zudem zeichnet sich dieses Spiel durch
seine Skillplanung aus. Denn hier lernst du passiv deine Fähigkeiten.
Heißt, auch wenn du offline bist.
Der Weg nach oben ist ein sehr sehr
weiter und steiniger Weg. Allein bist du aber verloren, hier ist eine
passende Spieler-Corporation wichtig um einen leichteren Einstieg zu
finden. Hier findet viel PvP statt, das macht dieses Spiel aus und gibt
dir den nötigen Nervenkitzen da du hier einen gewissen Wert fliegst, den
du natürlich nicht verlieren möchtest.



Life is Feudal:
Habe ich selbst noch nicht gespielt, aber soll
wohl ziemlich langwierig sein. Hier spielst du im Mittelalter dein Alter
Ego und baust und überlebst.
In einem Interview fragte der Reporter
wie lange er brauchted um sein Haus zu bauen. Der Spieler antwortete 2
Wochen, mit 20 andere Spieler. Ich denk da bekommt man einen guten
Eindruck wie langwierig dieses Spiel sein kann. Wenn du auf Bauen,
Crafting, Rollenspiel und Survival sowie Multiplayer stehst, bist du
hier an der richtigen Stelle.

The Elder Scrolls:

Ist der Nachfolger von Skyrim und ziemlich umfangreich. Die Geschichte ist interessant, die Grafik ist hübst und die Welt ist riesig. Hier gibt es eine Menge zu erkunden, erforschen, bauen usw. usw.

Hoffe ich konnte dir den ein oder anderen Tipp geben.
Wenn dich davon wirklich nichts interessiert und motivieren kann, dann kann man dir glaub ich nicht helfen.
Videospiele scheinen dann wohl doch nicht deins zu sein.

Kommentar von Radloffmaik ,

er hat weder ps4 noch Pc in seinen kommentar aufgeführt somit bringen ihm viele der spiele nichts.

Kommentar von Johnbobs ,

Hättest du seine Beschreibung gelesen, wäre dir aufgefallen, dass dort DOTA und World of Warcraft drin steht. Willst du mir nun erzählen, das dies Konsolentitel sind? Nebenbei bemerkt, von PS4 habe ich nichts geschrieben.

Demnach bringen ihm alle Spiele was.

Kommentar von iensieder ,

Er hat aber ja gerade keinen PC. Erst lesen, dann gf.net sinnlos zumüllen.

Kommentar von Johnbobs ,

iensieder, meine Antwort ist sinnvoller als dein dummer Kommentar. Den kannst du dir gern sparen damit nichts zugemüllt wird. Schreib erstmal ein paar hilfreiche Antworten, dann kannst du mitreden. Willkommen!

Kommentar von Telsa ,

Auch wenn der Fragenschreiber etwas nicht besitzt (oder doch? Blicke da nicht mehr durch) eine sehr tolle Antwort, hast dir viel Mühe gegeben!:)

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Ja, danke Du hast dir Mühe gegeben mit dem Kommentar und dir Gedanken gemacht, allerdings ist die Hypothese am Ende zu gewagt, dass ich überlegen sollte, ob die aufgezählte Handvoll Spiele was für mich sind, denn ansonsten wären Videospiele wohl nicht meins. Angenommen, das würde stimmen: womit habe ich dann die letzten 25 Jahre meiner Home-Freizeit verbracht? Also ich glaube, dass die These ein bisschen anmaßend ist. Ich habe schon viel durchgespielt, aber halt überwiegend keine Titel, wo man sich lange Zeit investieren musste.

Kommentar von Johnbobs ,

Ich wollte dir damit nicht zu nahe treten!
Das sind alles Spiele die ordentlich Content haben um die Langzeitmotivation halten zu können.

Was hast du denn in den letzten 25 Jahren alles gespielt?
Darauf hätte ich dann meine Antwort spezialisieren können da auch ich viele unterschiedliche Spiele in den letzten 22 Jahren gespielt habe.

Es war von mir eher so gemeint, dass wenn dir von den Spielen einfach nichts zusagt, man dir noch weitere  10 Titel nennen kann nur um in die Leere zu antworten. Denn dann scheinst du einen speziellen Gedanken an dein zukünftiges Spiel zu haben den du uns vorenthälst. Hoffe du verstehst wie ich das meine.

Persönlich war es von mir aber keine Absicht, dir zu nahe zu treten.

Antwort
von OttoderKonkrete, 81

Kann GTA 5 empfehlen. Single so wie Online Modus sind der absolute Kracher. Kannst ja ausprobieren und wenn es dir nicht liegt über rebuy wieder verkaufen. Viel Spass

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Ja, habs bis ca. 70% gespielt, was Story angeht und erstmal auf Eis gelegt...Ich habe immer Schiss vor den großen Aktionen, dass sie mich überfordern. Und vielleicht hätte ich sagen sollen, dass Online irgendwie angstbehaftet für mich ist.

Antwort
von Gwynbleidd, 69

Also wenn dich Skyrim nur 100 Stunden gefesselt hat hast du ein wirklich großes Problem. Versuch es mal mit The Witcher 3. Und schau dir Fallout 4 an.

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Warum habe ich dann ein Problem?Und für Witcher 3 und Fallout 4 müsste ich ja auf die aktuelle Konsolengeneration umsteigen.

Kommentar von Gwynbleidd ,

Ich meinte das mit dem Problem nicht irgendwie angreifend falls du das falsch verstanden haben solltest. Es ist halt so, das Skyrim zu den krassesten Zeitfressern überhaupt gehört. Und wenn selbst so ein Spiel dich nicht fesseln kann denke ich nicht, dass du überhaupt irgendwas findest.

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Oha. ...schade

Kommentar von Gwynbleidd ,

Naja, dann schau dir mal Final Fantasy 10 an. Vielleicht fesselt dich da wenigstens die Hauptstory. Sprich über 100 Stunden.

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Das habe ich in rund 50 Stunden hinter mich gebracht. Hat auch gereicht

Kommentar von qwertzboy ,

Naja, ich habe in Skyrim auch nur 20 Stunden verbracht. Hatte es durch, nen Bogen mit 1,9 Millionen Schaden pro Schuss (konnte Drachen, wenn sie angeflogen kamen, mit einem Schuss erledigen) und hatte die meisten Nebendinger durch. Liegt einfach daran, dass ich bei solchen Spielen jegliche Dialoge skippe, und mein einziges Ziel ist, so schnell wie möglich, so weit wie möglich zu kommen. Und vielleicht geht's dem OP ja auch so.

Kommentar von hankey ,

50 oder nur 20 Stunden ... das nenne ich "nicht richtig mit dem Spiel auseinandersetzen" ... da ist es ja kein Wunder dass es nicht so richtig Spass macht.

Klingt als wärst Du eher der Typ für schnelle CoD - Deathmatch-Runden als für ausgereifte RPGs

Kommentar von DaniGGa3 ,

@Gwynbleidd ich glaube, wenn ich Flimmervielfalt wäre, würde ich auch viele Stunden in Skyrim verbringen, aber dabei wenig befriedigt werden. Es gibt einfach Spiele, die einen süchtig machen (sowas hat Bethesda drauf), aber nicht wirklich gut sind. Mich schreckt der Grafikstil von Skyrim total ab, aber ich könnte mir vorstellen, dass ich davon süchtig werde und auf sowas habe ich keine Lust.

Kommentar von Gwynbleidd ,

Was meinst du mit dem Grafikstil?

Kommentar von Gwynbleidd ,

In 20 Stunden bekommt man das sicher nicht hin. Undmal ehrlich: Wer alle Dialoge überspringt und einfach nur blind durch das Spiel rennt braucht das Game gar nicht erst anzufangen. Das ist so ziemlich das dümmste Verhalten, von dem ich je gehört habe.

Kommentar von Gwynbleidd ,

Das denke och doch auch. Wenn man bei einem RPG die Dialoge überspringt ist die Geschichte und somit die Rolle des Spielers am Ar5ch. Und dann hat das Spiel seinen Sinn verloren. Wenn man keine Dialoge mag spielt man Shooter.

Antwort
von BillyMazedonien, 64

Simulation Spiele wie Euro Truck oder Rollenspiele wie Witcher 3

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Rollenspiele ja....Für Witcher 3 müsste ich aber auf die aktuelle Konsolengeneration umsteigen.

Antwort
von MicroplaysHD, 43

Msrio64, dkcr, nimm wii...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community