Frage von derjunge100, 68

Welches Land war zuerst muslimisches und danach?

Türkei oder Saudi arabien?

Antwort
von MarinusWillet, 19

Die Muslime bezeichnen dieses Gebiet als Hedschas, welches auch Mekka und Medina einschließt. 

Nachdem die Saud-Familie auf brutalste Weise das Gebiet mit Hilfe der Briten von anderen Muslimen erobert haben, erklärten sie es zu "Saudi-Arabien". Dort machte sich der Stammesfuehrer zum König und führte ihre Version des Islams ein, den Wahabismus, welcher sich auf die hanbalitische Rechtsschule beruft. Nach den meisten Gelehrten ist dieses regierungssystem jedoch nicht mit dem Islam vereinbar. 

Die Türkei spaltete sich durch einen nationalistischen Putsch vom Osmanischen Reich ab. Atatürk brachte einen fanatischen Nationalismus in die Türkei ein, welcher bis heute Staatsdoktrin ist und seither als Rechtfertigung für die Entrechtung, Vertreibung und Ermordung der Kurden und Armenier genutzt wurde. Auch dies ist nach Meinung der Gelehrten nicht mit dem Islam vereinbar. 

Ich führe das nur aus, weil du fragst ob diese Länder islamisch sind.

Antwort
von MrHilfestellung, 44

Der Islam ist im heutigen Saudi-Arabien entstanden. Also war das Gebiet, das heute Saudi-Arabien ist auch als erstes muslimisch.

Antwort
von Whitebrolle, 36

Saudi Arabia, hab extra meine Mom gefragt :D

Antwort
von AbuAziz, 18

Zuerst das Gebiet, das sich heute Saudi-Arabien nennt.

Das Gebiet, das sich heute Saudi-Arabien nennt, also die arabische Halbinsel, war schon 632 ein islamisches Gebiet.

Auf dem Gebiet der heutigen Türkei, waren die Seldschuken ab etwa 1050, die Osmanen ab etwa 1300. Die heutige Türkei ist erst am 29. Oktober 1923 gegründet worden.

Antwort
von Dea2010, 32

Schwierig....

Die Türkei, wie wir sie kennen, wurde 1923 gegründet. Zu Lebzeiten Allahs bestand damals das Khaganat der Göktürken. Das Reich erstreckte sich zeitweise vom Kaspischen Meer bis zur Mandschurei.

Saudi-Arabien, wie wir es heute kennen, besteht in seinen heutigen Grenzen seit 1932. Zu Zeiten Allahs lebten dort Nomaden. Mit der Begründung des Islam durch den ProphetenMohammed gelang diesem zwischen 622 und 632 die Vereinigung der Stämme Arabiens.

So, nun beantworte du die Frage, welches Land zuerst muslimisch war.

Ich sage: Die Türkei, denn ihre Gründung liegt mit 1923 vor jener von Saudi-Arabien, die auf 1932 datiert.

Kommentar von korsan1 ,

So ein bullshit!!! Das mit dem göktürk ist richtig aber wie kommst du auf so ein sch...ß wie "Lebzeiten allahs"???

Kommentar von Dea2010 ,

ein Freudscher Versprecher, ich meinte zu Lebzeiten Mohammeds...

Antwort
von MarliesMarina12, 38

der Islam kommt aus Arabien also aus Mekka

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten