Welches Land hat die meisten Tote zu verantworten . ist es Deutschland mit ihren 6-7 Millionen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Deutschland hatte im 2. WK nicht nur 6 Millionen ermordete Juden zu verantworten, sondern auch ca. 27 Millionen zivile und militärische Opfer in der Sovietunion, ca. 6 mio in Polen, ca. 1.5 mio in Jugoslavien, etc, etc...

Also ich denke, dass Deutschland gute Chancen hat, die höchste Zahl Menschen im 20. Jahrhundert zu Tode gebracht zu haben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du die Frage auf die letzten 100 Jahre beziehst, vermute Ich die USA.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es um die grausamsten Diktator geht ist es schon so, dass Deutschland durch Hitler weit vorne ist. Er wird jedoch durch den Chinesischen Mao Zedong sogar noch übertroffen.
Deine Frage finde ich schwer zu beantworten, denn ein Land kann keine Menschen auf dem Gewissen haben. Nur die Menschen die darin leb(t)en
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


Machtfestigung und Enteignungen 1949–1953: 8.427.000 Todesopfer
„Großer Sprung nach vorn“ und Enteignungen 1954–1958: 20 bis 40 Mio. Opfer
Vernichtung durch Arbeit (Arbeitslager) sowie Hunger als Folge der Enteignungen 1959–1963: 10.729.000
Kulturrevolution 1964–1975: 7.731.000 Tote (nach Rummel), 400.000 bis 1 Million (nach dem Schwarzbuch des Kommunismus)[14]

Andere Wissenschaftler, darunter auch Rummel, schätzen die Zahl der
Opfer allein durch den „Großen Sprung“ auf über 40 Millionen Menschen.[15][16] und insgesamt bis zu 76 Mio. Toten (R.J. Rummel)[17]



quelle wikipedia such wort Mao zedong (china)

wie kommt ihr auf deuschland  6-7 millionen ... googelt mal was man das alles findet ist das noch wenig




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde auf die USA tippen. Für wie viele Tote die allein in den letzten 15 Jahren im nahen Osten verantwortlich sind will ich gar nicht wissen. Dazu kommen noch Stellvertreterkriege und Bürgerkriege.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Accountowner08
16.02.2016, 16:04

Nein, die USA haben die Deutschen noch lange nicht eingeholt.

In den letzten 15 Jahren im Mittleren Osten waren es 200'000-700'000 Opfer ingesamt (also auch Irakis gegen Irakis, Afghanen gegen Afghanen, etc, da gehen Schätzungen stark auseinander. 

Zum Vergleich: Iran-Irak-Krieg: 1-1,2 Mio. Bürgerkrieg Syrien: ca. 300'000.

0

Deutschland und Russland/Sowjetunion. Ohne die deutschen Nationalsozialisten hätte es den zweiten Weltkrieg nicht gegeben und es hätte keine 50 Millionen Tote gegeben. Allerdings hat Stalin während seiner Herrschafft auch etwa soviele Menschen umbringen lassen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Accountowner08
16.02.2016, 15:56

Aber lange nicht so viele wie die Deutschen. Die Deutschen haben ja die Russen, sowohl Soldaten als auch Zivilisten, buchstäblich abgeschlachtet. 

Sie haben Zivilisten systematisch das Essen und Heizmaterial weggenommen, so dass sie erfrieren und verhungern mussten. Insgesamt hatte die Sovietunion im 2. WK ca. 27 Millionen Tote zu beklagen, die gingen zum allergrössten Teil auf das Konto der Deutschen. Wenn du mit rechnest, dass die Deutschen den Krieg begonnen haben, kannst du sogar sagen: alle.

0

Die Sowjetunion, China und die USA, danach das dritte Reich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die USA und ihre Verbündeten haben mit ihren 21 Millionen seit dem Zweiten Weltkrieg ganz gut aufgeholt, möchte ich meinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deutschland hat den Tod von 27 Millionen Sowjetbürgern zu verantworten und liegt damit an der Spitze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiß hatten die Eroberungszüge von Djingis Kahn weitaus mehr Opfer gefordert als das dritte Reich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am meisten Tote hat Mao Zedong aus China zu verantworten, dann kommt Stalin und dann Hitler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Accountowner08
16.02.2016, 15:58

Hitler hatte 60 Millionen zu verantworten. ich glaube, er gewinnt.

0

6-7 Millionen? Wie kommst Du den auf diese lächerlich geringe Zahl? 6 Millionen machte ja allein schon der Holocaust aus. Hast Du den Krieg gegen halb Europa vergessen? Allein die SU hatte insgesamt 27 Millionen Tote.

https://de.wikipedia.org/wiki/Tote_des_Zweiten_Weltkrieges

Junge, Junge, was man den Kindern heute in der Schule beinbringt - unglaublich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alex2223
09.02.2016, 12:16

Naja einige Millionen wurden ja von der Sowjetunion selber umgebracht. Die Opfer deutscher Verbrechen belaufen sich dann etwa auf ca. 13 Millionen Toten.

0

Was möchtest Du wissen?