Welches Ladegerät für 6V (Ni-MH/700mAh)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

im einfachsten Falle, nimmst du das hier:

https://www.conrad.de/de/modellbau-ladegeraet-220-v-1-a-voltcraft-mw6168v-nicd-nimh-237739.html

Die Spannung beim Laden ist unwichtig, bei dem verlinkten Ladegerät kannst du den Strom zwischen 500 mA und 1 A umschalten.

Ausserdem kannst du noch die Anzahl der Zellen einstellen, die für das Abschalten des Ladevorgangs wichtig sind.

Damit solltes du deinen Akku in Kürze Laden können.

Ansonsten kaufe dir eine Ladestation, die Akkus auch entläd und misst. Auch eine Funktion zur Akkuwiederherstellung ist von Vorteil. Zusätzlich wäre es noch gut, wenn du damit auch andere Akkutypen ( Blei, LiPo) laden könntest.

Das kostet dann aber wesentlich mehr, als diese Lösung, die ich oben verlinkt habe.

viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Captain329
20.12.2015, 12:39

Vielen dank für deine Antwort.

Ich soll das Ladekabel für den Sohn eines Bekannten besorgen. Das RC-Modell hat nur 70E gekostet und demnach würde das einfache Ladegerät auch genügen. Auf wie viel soll ich die Spannung, bei dem Ladegerät von Conrad, denn stellen?

0