Frage von ebertus, 110

Welches kleine Haustier, das billig und einfach in der Pflege und Verpflegung ist, sollte man sich zu Weihnachten wünschen?

Eine Freundin möchte mir einen Zwerghamster zu Weihnachten schenken, weil ich mich in letzter Zeit sehr einsam fühle. Deshalb-ein kleines Haustier. Ich brauche ein kleines, mit nicht so viel Fell (Allergiker), vor allem aber ein verpflegunsleichtes und billiges Haustier, damit es eine Woche ohne mich überleben kann, wenn ich dienstlich unterwegs bin.Ist ein Zwerghamster die beste Wahl oder gibt es noch andere? 

Antwort
von BarbaraAndree, 62

Nicht nur Tierheime warnen davon, zu Weihnachten Tiere zu verschenken, weil sie dann häufig in den Sommerferien wieder im Tierheim landen oder sogar ausgesetzt werden. Überlege es dir gut und schenke lieber etwas anderes.

Antwort
von Daguett, 44

Tiere sind keine Geschenke, egal ob Hund, Katze oder Hamster. Viele Menschen, die Tiere verschenken sehen nicht die Arbeit, die noch dahinter steht. Dazu kommt Futter, Zubehör, Spielzeug, Käfig etc. Außerdem kommt Zeit auch noch dazu, und ganz schnell hat man das Interesse am Tier verloren.

Wünsch dir lieber Klamotten, Gutscheine, Bettwäsche oder so.

Antwort
von Lauterbello, 27

Man kann kein Haustier einfach mal eine Woche alleine lassen. Und als Allergiker würde ich mir das doppelt überlegen. Es ist ja nicht nur das Fell, sondern auch das Einstreu und die Hinterlassenschaften.

Abgesehen davon, dass ein Tier kein Weihnachtsgeschenk sein sollte, wäre in deinem Fall wohl menschliche Zuwendung das passende. Auch wenn ein Tier relativ pflegeleicht ist, wie eine Katze mit Freigang, ist es dennoch einiges an Arbeit, sich argerecht um so ein Tier zu kümmern.

Antwort
von lilawolke777, 31

Streifenhörnchen
Mit einem Wasserspender ist er er nach 2 Wochen leer, das Futter verstecken sie selbst da sie für im Winter vorrat bunkern. Meins Füttere ich etwa alle 4 Tage aber wenn ich mal in den Ferien bin, genügend Futter geben das längt 1.5 Wochen.
Das Käfig am Anfang kostet halt und die Einrichting, Rennrad, Häuschen, Streue am Boden, wenn du das mal hast ist es seeehr günstig. so 5-10.- Monat. Es ist süss zum anschauen und wen du viel zeit mit dem verbringst ist es sehr zutraulich und sitzt gerne auf deiner schulter oder spielt mit dir fangen. Achtung Asiatische nur alleine halten. Chinesische zu zweit.

Antwort
von Shalalo, 36

Keines! Haustiere sind keine "Geschenke" sondern Lebewesen, die Pflege und Fürsorge brauchen, auch wenn es nur eine Maus oder ein Gecko ist. Auf keinen Fall sollte man aus einer Laune heraus ein Haustier schenken oder sich wünschen. Im Sinne der Tiere, also bitte lieber ein Stofftier oder einen Zoobesuch in Betracht ziehen!

Antwort
von ebertus, 42

Eine Freundin möchte mir einen Zwerghamster zu Weihnachten schenken, weil ich mich in letzter Zeit sehr einsam fühle. Deshalb-ein kleines Haustier. Ich brauche ein kleines, mit nicht so viel Fell (Allergiker), vor allem aber ein verpflegunsleichtes und billiges Haustier, damit es eine Woche ohne mich überleben kann.

Ist ein Zwerghamster die beste Wahl oder gibt es noch andere? 

Kommentar von M1603 ,

Auch um einen Hamster musst du dich taeglich kuemmern. Da kann man nicht mehr einfach so irgendwo hingehen und tagelang weg bleiben.

Sag deiner Freundin, dass du es ihr nie verzeihen wirst, wenn sie dir ein Haustier schenken moechte und schalte gleichzeitig auch deine und ihre Eltern ein, dass die sich mit darum kuemmern, dass sie so einen Bloedsinn nicht macht.

Damit zeigst du dann auch, dass du ein sehr tierlieber Mensch bist.

Ein Haustier kannst du dir holen, wenn du das wirklich moechtest, dir der Verantwortung bewusst bist und ganz alleine fuer es fianziell und zeitlich aufkommen kannst, bis es stirbt.

Kommentar von M1603 ,

Ein Haustier ist nicht dazu da, um deine Einsamkeit zu bekaempfen. Das macht es vielleicht automatisch, wenn irgendwann eine Vertrauensbasis geschaffen wurde, aber in erster Linie nimmt man ein Haustier bei sich auf, weil man selber sich das ganze Haustierleben lang darum kuemmern moechte und dem Haustier im besten Fall eine tolle Zeit bieten moechte.

Antwort
von jokr25, 37

Ich persönlich kenne kein vepflegungsbilliges Haustier, lass vielleicht lieber wenn du kein Geld dafür ausgeben willst.

Antwort
von pilot350, 56

Teddybär

Antwort
von FreierBerater, 41

Für DICH waere entweder ein kleiner Brockhaus, aber besser ein Duden, optimal!

Antwort
von M1603, 55

Keins. Oder eins von der Familie Steiff.

Antwort
von Sabinalorena95, 6

Ein Stein wär perfekt. Pflegeleicht und kann auch ne Woche ohne dich überleben.

Antwort
von Jenehla, 21

Ich glaube es kommt kein Haustiertier (!) Für dich in Frage.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community