Frage von Spongebob2416, 117

Welches kleinere Haustier lebt relativ lange und ist leicht zu halten?

Es sollte vielleicht länger als Fische, Mäuse oder Hamster leben, vielleicht 5 bis 10 Jahre. (Ich wäre auch bereit mich auch länger um das Tier zu kümmern) Von der Haltung her sollte es nicht so kompliziert sein. Damit meine ich, dass es vielleicht nicht unbedingt Wärmelampen oder Freigehege oder so etwas in der Art benötigt. Finanziell sollte das ganze kein Problem sein. Ich habe schon einmal einen Hamster gehalten, der aber leider letztes Jahr verstorben ist. Welche Haustiere könnt ihr empfehlen?

Antwort
von jww28, 34

Hi,

Ich glaube mit Fische kennst dich nicht aus :) zB Goldfische werden 30 Jahre alt, Antennenwelse schaffen ca 15- 20 Jahre, Kois schaffen 60 Jahre, viele Buntbarsche schaffen 10- 15 Jahre usw. Bin mir sicher das es sogar Fische gibt die mehr als 100 - 200 Jahre leben ;) 

Wieviel Platz hast du denn für ein mögliches Gehege? Oder kannst du evtl ein Zimmer für das Tier bieten? Wenn viel Platz da ist und ich seh ja das finanziell keine Grenzen gesetzt sind wären vielleicht Chinchillas was? :) die werden bis 15 Jahre alt. Brauchen nur eben sehr viel Platz ;)

Expertenantwort
von VanyVeggie, Community-Experte für Tiere, 49

Hallo, 

das kommt drauf an. Ein paar Fragen müsstest du noch beantworten: 

Wie viel Platz kannst du bieten? 

Muss es ein Tier sein oder kannst du Gruppenhaltung ermöglichen?

Kannst du mit Futterinsekten umgehen?

Irgendwelche Allergien?

Was erwartest du von einem Tier - reicht es dir, wenn man es beobachtet oder suchst da nach einem Tier welches man zähmen kann? 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Kommentar von Spongebob2416 ,

Platz: etwa ein mittelgroßes Zimmer, kein Garten

Gruppenhaltung: ist wahrscheinlich möglich, solange es nicht mehr als 5 Tiere werden und je nach dem wie viel Platz die Tiere benötigen

Mit Futterinsekten habe ich noch keine Erfahrung 

Keine Allergien

Das Tier sollte vielleicht kein reines Beobachtungtier sein, muss sich aber auch nicht unbedingt streicheln lassen.

Kommentar von VanyVeggie ,

Wenn die Tiere ein ganzes Zimmer bekommen könnten, dann käme einiges in Frage. Mir würden da vor allem Kaninchen einfallen - sollten mindestens zu zweit leben, brauchen mindestens 2m² pro Kaninchen (mehr Platz ist deutlich besser) und werden idR sehr zahm. Werden übrigens 10-12 Jahre alt. 

Ansonsten Ratten werden auch ziemlich zutraulich. Brauchen mindestens 0,5m² Grundfläche (gerne mehr). Vor allem aber Höhe - 100cm hoch sollte so eine Rattenvoliere schon sein da sie sehr gerne klettern. Ratten müssen allerdings wirklich beschäftigt werden, da sie sehr intelligent sind. Sollten mindestens zu 4t leben. Zu zweit können sie ihr Sozialverhalten nicht ganz ausleben. Allerdings werden Ratten nur 3 Jahre alt. 

Du kannst dich ja mal auf rat-nose.de und kaninchenwiese.de über beide Tierarten informieren und schauen, was am besten passt. 

Kommentar von aimee2010 ,

ratten werden aber auch nicht älter als hamster, also raus!

Kommentar von VanyVeggie ,

Wer lesen kann ist klar im Vorteil. ;) Hab ich doch dazu geschrieben. 

Antwort
von DSKmikaS, 14

Ich habe jetzt seid 22 Jahren einen nümpfen sittig... Der is süß und einfach zu halten (füttern trinken geben und einmal im Monat Käfig säubern)

Kommentar von VanyVeggie ,

*Nymphensittiche sind soziale Tiere und brauchen Artgenossen. Einzelhaltung ist Tierquälerei. Und einmal im Monat die Voliere reinigen ist ein bisschen arg wenig... Das sind zudem sehr anspruchsvolle Tiere, die übrigens Lampen benötigen um UV-Strahlungen zugeführt zu bekommen. Die Fenster verschlucken die nämlich. Ausser man hält die Vögel draussen.

Bitte informiere dich nochmal: http://www.nymphensittich-wegweiser.net/

Antwort
von DerKleenePunker, 8

Wie findest du Reptilien? Die haben eine hohe Lebenserwartung. Kornnattern zum Beispiel sind leicht zu halten und brauchen nicht viel. Platz für ein Terrarium hast du ja. Einmal monatlich den Bodengrund wechseln reicht aus. (Ein paar Tage nach dem Füttern sollte der Kot selbstverständlich entfernt werden.)

Antwort
von Mondfee2017, 8

Vielleicht einen wellensittich. Für die brauchst du zwar einen artgerechten Käfig aber du musst nicht mit ihnen gassi gehen oder so. Für einen Wellensittich solltest du rund 40€ monatlich einplanen und  muss jeden Tag ein paar Stunden im Zimmer umherfliegen .

Antwort
von ApfelTea, 20

Frettchen leben so um die 10 Jahre. Du brauchst aber ein riesen gehege oder ein zimmer für sie. Außerdem müssen es mind. 2 sein.

Antwort
von N0AH123, 26

Also ich hatte eine Wüstenrennmaus die fast 5 Jahre alt wurde aber wenn du etwas zwischen 5-10 jahre willst dann würde ich dir Wellensittiche empfehlen die sind eigentlich Pflegeleicht

Antwort
von Tokeh, 15
  • Zahlreiche Fische bei guter Haltung, ein Aal (welchen man nicht halten kann), kann 100 Jahre alt werden!
  • Axolotl
  • Andere Amphibien
  • Viele Reptilien, die jedoch alle Wärme benötigen
  • Chinchilla
Antwort
von OLYMPZ, 29

Erdnattern sind recht unkompliziert.

Antwort
von Strolchi2014, 37

Schildkröten. Die können sogar dich überleben.

Kommentar von Bitterkraut ,

Schildköten sind sehr anspruchsvoll zu halten, sie haben einen hohen Platzbedarf und brauchen ein Freigehege, jedenfalls alle Landschildkröten.

Antwort
von aimee2010, 32

Vielleicht ein schönes Tierbild. Lebt lang und braucht nicht viel platz und kann auch einiges kosten.

Kommentar von VanyVeggie ,

Du kannst doch ein Bild nicht mit der Verantwortung eines Tieres vergleichen. Hier wird ein Haustier gesucht, keine Deko. 

Kommentar von YinWujinYan ,

hahahaha :D

Kommentar von aimee2010 ,

drum schreib ichs ja. wenn man ein Tier sucht dass ca. 4 - 12 Jahre alt werden soll, nicht viel grundwissen/ pflegeaufwand, keinen freilauf und auch keinen Strom benötigt.... fällt mir nix ein außer bild!

Kommentar von VanyVeggie ,

Wo hat der/die FragestellerIn bitte geschrieben, dass sie keinen Pflegeaufwand, Auslauf etc betreiben will? Sie hat lediglich geschrieben, dass sie nix mit Wärmelampe und co möchte, wo man kompliziert installieren und auf Temperaturen achten muss. Von keinem Auslauf war nirgends die Rede. Grundwissen muss man sich dann aneignen, wenn man das passende Tier gefunden hat. Und was dein Problem jetzt ist, dass sie sich ein Tier sucht was älter als 5 Jahre wird versteh ich auch nicht. 

Überleg mal was du da schreibst und lies vor allem richtig die Frage durch! 

Kommentar von aimee2010 ,

Ja richtig das solltest du auch tun! zeit genug hast du ja

Antwort
von Kuestenflieger, 23

was arbeitest du in welcher stadt  in zehn jahren ?

Antwort
von DerDieDasDash, 38

Ameisenköniginnen leben bis zu 30 Jahre lang..

Antwort
von schule2000, 29

Meerschweinchen

Antwort
von Stinkepups, 47

Schildkröten

Kommentar von OLYMPZ ,

wird i.d.R. zu alt und zu groß

Kommentar von VanyVeggie ,

...und brauchen eine Außenanlage. 

Kommentar von aimee2010 ,

Warum eine außenanlage?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten