Welches Klavier hat einen guten Klang und ist vergleichbar billig?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ein billiges Klavier klingt auch billig. Schau mal im Kleinanzeigenteil deiner Zeitung. Da werden Mittwochs und Samstags schon mal Schätzchen aus Wohnungsauflösungen angeboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sr710815
23.08.2016, 19:08

das kenne ich doch von Arminia Bielefeld, Grüße aus Bielefeld-Quelle :=)

0

Ich würde dir eher ein E-Piano empfehlen. Die müssen nicht gestimmt werden und ist besser zum Transportieren.

Geh doch mal zu einem größeren Musikgeschäft un lass dich beraten. 

Von Casio rate ich dir ab, ist zwar günstig aber vom Klang her schlecht. Gute Klaviere und E-Pianos gibt es meist von Yamaha, Roland und Kawai, diese sind aber auch Verhältnis mäßig teuer. Auf Ebay findet man öfters welche von den genannten Marken die nicht so teurer sind, nur aufpassen das du keinen Fehlkauf machst.

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iloveoov
22.08.2016, 19:11

Bei elektrischen muss man mit Einbußen beim Klang rechnen, soviel steht fest👂

1

Keine Ahnung was dein Budget ist aber so zwischen 2000 und 5000 € muss man schon bereit sein zu bezahlen - selbst gebrauchte kriegt man nicht unter 1500 €. Bei einem Flügel sind mindestens 10.000 € fällig und das bei Gebrauchte. Außerdem würde ich bei einem Kauf unbedingt raten jemanden mitzunehmen der Klavier spielen kann, weshalb liegt wohl auf der Hand - klangmäßig gibt es nun ein sehr weites Spektrum. Fachgeschäfte liefern selbst und bieten auch Service(Stimmen, Wartung) an. Schau' dir den Link unterhalb mal an dann kannst du dir ungefähr ein Bild vom Ganzen machen ...

http://www.bechstein.com/centren/tuebingen/fluegel-klaviere/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das günstigste Klavier kostet ca 3300 €

https://www.thomann.de/de/yamaha\_b1\_ep.htm?ref=search\_rslt\_yamaha+klavier\_192787\_0

Der Rest ist entweder gebraucht oder Chinakram minderer Qualität

Natürlich baut Casio mit Bechstein auch hochwertige Digitalklaviere wie das GP- BP 500 für 4000 €,

Digigitalklaviere wie Blüthner E-Klavier Homeline kostet 2300 € in Buche massiv, das E-Klavier 3 in schwarz hochglänzend 4000 €

Nett ist auch Dexibell Vivo H 7 mit Italdesign in rot. Gute Sounds von ehemaligen Mitarbeitern von Roland Italien

Kawai, Yamaha Digitalpianos, Korg, Kurzweil MPS 230, Roland HP 17 usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ein gebrauchtes klavier oder gar einen flügel bekommst du auch auf ebay kleinanzeigen. um 750-1000€ bist du auf jeden fall dabei und hast noch einen guten zustand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerWurstfach
22.08.2016, 17:13

Als Laie den Zustand zu bewerten halte ich für reines Glückspiel.

1
Kommentar von iloveoov
22.08.2016, 18:36

750/1000 € neu ?? ... muss sich wohl um Kinderspielzeug handeln 😁

1

Sowohl in Sachen Qualität als auch beim Preis gibt es sehr unterschiedliche Ansprüche, weshalb man nicht sagen kann was "gut" ist und auch nicht was "nicht so teuer" ist. Das hängt sehr von deinen eigenen Erwartungen an das Instrument und an den Geldbeutel ab.
Das wird nicht gerne als Antwort gelesen, aber ich rate dir trotzdem in ein Fachgeschäft zu gehen und dich dort beraten zu lassen. Da kann man dann schauen, um welche Ansprüche es geht und welche Möglichkeiten es gibt.
Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bestes Preis- / Leistungsverhältnis: Yamaha, ab ca. € 3.500.--, eventuell noch Kawai. Hände weg von billigen Chinesen. Deutsche Instrumente ab etwa € 10.000.--

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iloveoov
22.08.2016, 19:07

Hände weg von billigen Chinesen

Dem stimme ich zu

Deutsche Instrumente ab etwa € 10.000.--

Doch, es gibt billiger ...

0

Was möchtest Du wissen?