Welches Klavier habt ihr(Erfahrungen & Testberichte)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Yamaha U3. Super Qualität, sehr stimmstabil, hervorragender Anschlag - etwas metallener Klang, aber sehr(!) laut:

http://de.yamaha.com/de/products/musical-instruments/keyboards/uprightpianos/yu_series/u3/?mode=model

Sofern das Thema "Lautstärke" aus Deiner Sicht kritisch ist (z. B. wg. der Nachbarn), kannst Du ja die "Silent"-Version wählen mit zuschaltbarer elektronischer Tonerzeugung (Wiedergabe über Kopfhörer).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme einmal an, Du meinst ein akustisches Klavier. Mit Yamaha kannst Du nichts falsch machen, diese Marke bietet in jeder Preisklasse ein sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis. Kawai ist auch gut. Sonst sind die deutschen Marken empfehlenswert. Noch nicht so teuer sind z. B. Schimmel, Rönisch, Sauter, Förster... Petrof (tschechisch) ist gut und noch nicht so teuer. Finger weg von chinesischen Fabrikaten; Vorsicht, werden auch unter deutschen Markennamen (und "Made in Germany") angeboten! Tipp: Ausgiebig probespielen im seriösen Fachhandel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aktuell habe ich nur diverse Digitalklaviere, auch zur Vermietung. Klaviere sind natürlich schöner, teils hochwertig, teils auch weniger gut.

Hohner Klaviere wurden in Finnland gefertigt & waren damals relativ preiswert & gut.

Schimmel, Bösendorfer, Yamaha usw. natürlich sehr gut.

Bei Digitalpianos setze ich auf Kurzweil Young Chang, die natürlich auch echte Klaviere aus Korea anbieten.

Die Sounds bei Kurzweil sind legendär, u. a. spielt auch Pink Floyd die PC3K8 Workstations mit deren Layer Sounds, also Klavierklang am Anfang, der in Streicherklänge übergeht.

Mittlerweile sind die Sounds aber veraltet, selbst das Forte hat bis auf die Gigabye Samples eines Steinway Flügels auch nur eingeschränkte Parameter.

Roland oder Yamaha sind hier besser, weil sog. Saitenresonanzen-String-Resonance zum Programm gehören, das fehlt bei Kurzweil noch.

Auch die Klaviatur ist bei Kurzweil etwas klapprig, kommt zwar von Fatar Italien, ist aber nur die günstigere Variante.

Das Cup 2 von Kurzweil hat hier schon Holztasten Fatar TP 40 Wood embedded

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung