Welches Katzenfutter (Trocken und/oder Nass) ist das Beste für Katzen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo AnimalFriend24,

gute Hochweritige Futtermarken sind: Animonda, MAC`s, Royal Canin, Josera, Catz Finefood, Bozita, Purina, Grau, Happy Cat, Smilla, Vet-Concept...

Oder man gibt zum Teil oder ganz BARF. Da kann ich dir auch gerne noch Infos zu geben, wenn du Interesse hast.

Trockenfutter, schlimmer noch wenn es als einziges Futter gegeben wird, ist absolut Falsch. Der Wasseranteil muss dabei höher sein, als der Trockenfutteranteil. Und da aber Katzen die meiste Flüssigkeit über ihre Nahrung zu sich nehmen...so viel kann eine Katze gar nicht trinken, um das aus zu gleichen, wenn sie nur Trockenfutter bekommt. Ein Wassermangel kann sich schädigend auf die Nierenfunktion auswirken oder Steinerkrankungen (Struvit/Harngrieß) fördern. Gerade auch älteren Katzen, bei denen die Nierenfunktion nachlässt, ist es noch wichtiger, für eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu achten. Kitten, die zu früh oder nur Trockenfutter bekommen, erleiden oft Verstopfungen. Diese können im schlimmsten Fall auch tödlich sein. Katzen sind nun mal Fleischfresser. Trockenfutter höhstens als Leckerlie in gaaaanz geringen Mengen geben.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du Deinem Nickname gerecht werden willst, solltest Du das lesen und zu Herzen nehmen, was NaniW weiter unten geschrieben hat.

Wenn ne Katze unbedingt Trockenfutter bekommen soll, dann bitte mehr so wie Leckerlis und nicht als Futter und schon gar nicht als Alleinfutter.

Nassfutter mit einem hohen Fleischanteil von mindestens 60 % ist noch immer besser als jedes Billigfressen aus dem Supermarkt das neben wenig Fleisch meist auch noch Zucker- und Getreidezusätze enthält.

Also gutes Nassfutter, das viel Fleisch enthält, öfter mal ein Stück Fleisch vom Huhn oder Rind, je nachdem roh oder gekocht. Als Leckerli hin und wieder mal ein Schälchen laktosefreie Milch, aber als Getränk Wasser. Damit ernährst Du Deine Katze richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bestellte neulich bei Futter Shuttle. Das Nassfutter ist okay. Zudem empfehle ich dir Animonda Carny und Macs Nassfutter. Alle verfügen über einen hohen Fleischanteil und Vorallem GETREIDEFREI.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Nassfutter wo 98 % Fleisch drin hat. Trockenfutter ist im Allgemeinen aber gar nichts wert.

Barf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trockenfutter ist gift. Sowas kommt mir nicht ins Haus. Es macht Nierenprobleme. 

Nassfutter sollte mindestens 60% Fleisch enthalten ohne Getreide 

Ich füttere wildes Land oder frisch Fleisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

katzen sind sehr spezialisiert in der ernährung. spezialisiert auf maus. 90% ihrer nahrung besteht aus maus, mit ein bisschen vogel oder insekt dabei

entsprechend sollte die ernährung "maus" möglichst nahe kommen. heißt: nass, ein pflanzlicher anteil von maximal 5% (das entspricht ungefähr dem magen- und darminhalt der maus, der ist ballaststoff und hilft den darm auf trab zu halten), kein zucker, ein muskelfleischanteil von 60 bis 70%

trockenfutter erfüllt das nie. einfach niemals. meiner meinung nach soltle es deswegen nur als leckerchen dienen

"das" beste nassfutter gibt es, meiner meinung nach, nicht. die besten futter die ich kenne sind om nom nom, catz finefood oder pfotenliebe. besser ist nur noch barf, also selbstgemachtes katzenfutter, wenn man es sorgfältig und richtig zubereitet. da kann man leider recht viel falsch machen

in den meisten fällen ist das gewählte futter ein kompromiss aus dem was man an qualität will und dem was man ausgeben kann/will. mittelklasse wäre zb animonda carny. man kann oft sparen wenn man online kauft.

mindestanforderung an ein futter wäre für mich nass, geringer pflanzlicher anteil, kein zucker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Qualitativ einwandfrei und bezahlbar ist z.B. Almo Nature (Trocken- und Frischfutter).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von palusa
25.10.2015, 13:58

almo nass ist ein filetfutter. der fettanteil ist zu gering für katzen, deswegen ist es als ergänzungsfutter deklariert und nicht zur alleinfütterung geeignet

außerdem kann man sich damit filetfutter-junkies ranziehen die "normales" nicht mehr nehmen. kann ein riesenproblem werden wenn miez mal spezialfutter braucht

1

Grundsätzlich Ohne Getreide oder Zucker. Als Nassfutter (Bevorzuge ich sowieso) -empfehle ich Dir, Mac`s Smilla,Animonda-Carny,Feringa,Cats-Finefood,Granatapet,Miamor,Schmusy,Porta,Leonardo,Bozita,Applaws,Integra,Nutram,Landfleisch,Terra Felis,. Als Trofu kann ich Sanabelle, Smilla,Leonardo,Wilderness,Applaws,Integra,Animonda-Grain free, Porta empfehlen. Zwar mit Reis oder Kartoffel ,aber kein glutenhaltgiges Getreide.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?